www.steine-und-erden.net > 2006 > Ausgabe 3/06 > Lintec präsentierte neue containerisierte Asphaltmischanlage CSM 3000

[Die Industrie der Steine + Erden]






Lintec präsentierte neue containerisierte Asphaltmischanlage CSM 3000

Lintec hat im Mai 2006 in Buxtehude die neue Asphaltmischanlage CSM 3000 mit vielen Neuerungen, z.B. Vibrationssieb, aber auch den bewährten Container-Vorteilen vorgestellt.

Nach mehr als zehn Jahren erfolgreichen Verkaufs der CSD-Modelle mit patentierter Doppelsiebtrommel hat sich Lintec letztendlich dazu entschlossen, die traditionellen und konservativen Märkte mit Vibrationssiebanlagen zu beliefern, jedoch nach wie vor in hundertprozentigen ISO-Seecontainern.

Hauptmerkmale der CSM 3000 sind:

  • containerisierte Vibrationssiebmaschine
  • Trockentrommel auf Bodenniveau
  • noch weniger Standfläche durch Nutzung eines Heißelevators
  • vergrößerter Heißtascheninhalt

Gleichzeitig werden die CSD-Modelle mit Doppelsiebtrommel verbessert und können jetzt – neben den bekannten Container- und Siebtrommelvorteilen – die folgenden Funktionen anbieten:

  • 6 Heißtaschen
  • 6-fach Absiebung als Option

Vorteile, die sowohl für CSD als auch für CSM gelten:

  • neues Design der Steuerkabine
  • integrierter Sammelbehälter für Überkorn im Lagerraum-Container.

 

www.lintec-gmbh.de



Die neue CSM 3000 von Lintec
Die neue CSM 3000 von Lintec






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/06 | Zurück zu unserer Homepage