www.steine-und-erden.net > 2006 > Ausgabe 3/06 > Baumaschinenhersteller: Zweistelliger Zuwachs bei Auftragseingängen im Januar

[Die Industrie der Steine + Erden]






Baumaschinenhersteller: Zweistelliger Zuwachs bei Auftragseingängen im Januar

Mit einem Zuwachs der Auftragseingänge von 46 % im Inland und 10 % aus dem Ausland hat das Jahr 2006 für die deutschen Baumaschinenhersteller sehr gut angefangen. Ausgehend von den niedrigen Vorjahresdaten war der positive Jahresstart keine Überraschung.

Aber auch im Dreimonatsvergleich von November bis Januar ist noch ein Plus von 35 % im Inland positiv zu bewerten. Im Ausland weist der Drei-monatsvergleich noch ein Plus von 30 % auf. Spitzenreiter bei den Wachstumsraten waren die Hersteller von Straßenbaumaschinen, die im Inland in Januar um 67 % zulegen konnten. Auch für die Baustoff-, Keramik- und Glasmaschinenhersteller begann das Jahr sehr gut. Die Auftragseingänge aus dem Inland, die sich allerdings auf einem äußerst niedrigen Niveau befinden, legten im Januar um 71 % zu, die Auslandsaufträge immerhin um 4 %.

Der stabilere Dreimonatsvergleich zeigt hier ein Plus von 36 % im Inland und 24 % im Ausland. Dabei haben sich allerdings die einzelnen Teilbranchen sehr unterschiedlich entwickelt. Positiv zeigten sich die Zementanlagenbauer, die Hersteller von Steinmaschinen und Glasmaschinen. Negativ entwickelten sich die Aufträge hingegen insbesondere bei den Herstellern von Aufbereitungstechnik und Keramikmaschinen. Insgesamt wird mit einem positiven Jahresverlauf 2006 gerechnet.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/06 | Zurück zu unserer Homepage