www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 3/05 > Posch: Raupenmobile Grobkorntrennanlage FlexRoRo

[Die Industrie der Steine + Erden]






Posch: Raupenmobile Grobkorntrennanlage FlexRoRo

In vielen Steinbrüchen ist das Problem nur allzu gut bekannt: Man stößt auf stark verunreinigte Partien, die vor allem bei feuchter Witterung Probleme in der Aufbereitung verursachen: die Siebe machen zu und der Reinigungsaufwand steht in keinem Verhältnis zum Produktionsergebnis.
So wurden in der Vergangenheit aus Praktikabilitätsgründen große Mengen teuren Materials (Kaufpreis + Abraum + Bohren + Sprengen + Transport) großzügig dem Vorsieb zugeführt oder gleich verkippt. Oftmals liegt das verkippte Material dann zzusammen mit großen Mengen Siebschutt dem fortschreitenden Abbau im Wege oder beengt generell die Lager- und Verkehrsflächen.
Posch hat eine neue mobile Maschine zur Trennung von Grob- und Feinmaterial entwickelt. Durch den Einsatz dieser Anlage können ganz neue Aspekte beim Abbau in einem Steinbruch berücksichtigt werden.
Der FlexRoRo ist die einzige mobile Maschine in der, je nach Typ bis zu 1,80 m große Steine aufgegeben werden können um diese von Verschmutzungen und feinem Material (zwischen 50 und 80 mm) zu trennen.
Die bewährte Technik des Rollenrostes wird genutzt und die Effizienz nochmals verbessert. Durch technische Detaillösungen ist es gelungen einen enormen Reinigungseffekt zu erzielen. Durch die Abstufung der Rollenroste wird das Material umgeschichtet und auch stark verdrecktes, lehmhaltiges Material gesäubert.
Die Anlage kann in verschiedenen Breiten geliefert werden. Dementsprechend variiert die maximale Aufgabegröße zwischen 1,2 m und 1,8 m. Des Weiteren gibt es den FlexRoRo mit einer unterschiedlichen Stufenanzahl von Rollenrosten. Je mehr Stufen das Material überschreitet desto größer ist der Reinigungseffekt.
Bei einer Demonstration im Dezember 2004 erwies sich, dass die Leistung der Maschine bis zu 1.400 t/h erreicht.
Die FlexRoRo - Anlage bietet folgende Vorteile:
  • Reduzierung des Abfalls
  • Schonung Ihrer Ressourcen
  • Freilegung von Flächen
  • Kostenersparnis durch Einsparung im Transportaufkommen
  • Leistungssteigerung der bestehenden Aufbereitungsanlage
Der Hersteller bietet auch die Möglichkeit, eine solche Maschine zu mieten.


Die FlexRoRo-Anlage bei der Demonstration
Die FlexRoRo-Anlage
bei der Demonstration


Arbeitsschema der FlexRoRo
Arbeitsschema der FlexRoRo





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/05 | Zurück zu unserer Homepage