www.steine-und-erden.net > 2004 > Ausgabe 3/04 > 48. Ulmer Beton- und Fertigteil-Tage: Entwicklungspotenziale in der Betontechnologie

[Die Industrie der Steine + Erden]






48. Ulmer Beton- und Fertigteil-Tage: Entwicklungspotenziale in der Betontechnologie

Vom 17. bis 19. Februar 2004 haben die Ulmer Beton- und Fertigteil-Tage mit einer erfreulich hohen Teilnehmerzahl einen interessanten Ausblick in die Zukunft des Bauens mit Beton geliefert: Unter dem Motto "Wir bauen Europa - konkrete Lösungen in Beton" fanden sich fast 1.600 Teilnehmer aus 14 Nationen zusammen, zu 60 Prozent aus produzierenden Betrieben, zusätzlich Architekten und Planer, Aussteller, Hochschullehrer und öffentliche Auftraggeber.
In einer Branche, die infolge der Krise der Bauwirtschaft einen Umsatzrückgang von 27 Prozent in den letzten fünf Jahren verkraften musste, verbunden mit einem ähnlich deutlichen Verlust von Arbeitsplätzen, werden erhebliche Anstrengungen unternommen, durch innovative Produkte und Verfahren im Markt zu bestehen. Insbesondere das Entwicklungspotential in der Betontechnologie - z. B. die Entwicklung von Hochleistungsbetonen für dauerhafte und gleichzeitig leichte und filigrane Konstruktionen sowie die Einführung des selbstverdichtenden Betons für verbesserte Einbau- und Arbeitsbedingungen - eröffnen neue Möglichkeiten.
118 Aussteller aus den Bereichen Betontechnologie, Maschinenbau, Bewehrung und Zubehör, Planung und Dienstleistung ergänzten die gut besuchten Fachvorträge. Auch die StBG war mit einem Info-Stand vertreten. Schwerpunkte am StBG-Stand waren die Themen Ladungssicherung, das Gütesiegel "Sicher mit System", der Förderpreis und das Ausbildungsangebot. Erstmalig wurde auch ein Aussteller-Workshop angeboten, auf dem die Möglichkeit bestand, das eigene Produktspektrum zu präsentieren. Wenngleich das Publikumsinteresse an diesem Workshop recht zurückhaltend war, so boten sich besonders während der Vortragspausen Gelegenheiten zu vielfältigen Kontakten und Gesprächen.
Die Steinbruchs-BG wird daher auch im nächsten Jahr - die 49. Ulmer Beton- und Fertigteiltage finden vom 15. bis 17. Februar 2005 statt - wieder mit einem Ausstellungsstand ihre Produkte präsentieren und zeigen, dass innovative und nachhaltige wirtschaftliche Produkte und Arbeitsschutz mit neuen Ansätzen untrennbar zusammengehören.

Dipl.-Ing. Uwe Pätzold, StBG




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/04 | Zurück zu unserer Homepage