www.steine-und-erden.net > 2004 > Ausgabe 3/04 > Innovative Ideen für sichere und gesunde Arbeitsplätze > Lärmarme Betonverdichtung durch harmonische Vibration

[Die Industrie der Steine + Erden]






Förderpreis-Logo   Dr. Helmut Kuch, Dr.- Jörg-H. Schwabe, Steffen Mothes
IFF Institut für Fertigteiltechnik und Fertigbau, Weimar, FCN Betonwerk Nüdling GmbH & Co. KG, Fulda

Forschungspreis


Lärmarme Betonverdichtung durch harmonische Vibration

Bei der Betonsteinfertigung werden Rüttelsysteme zur Verdichtung des Betons benutzt. Dabei kann ein Schallleistungspegel in Höhe von 120 Dezibel erreicht werden. Die Maschinen dürfen deshalb nur in geschlossenen Lärmschutzkabinen betrieben werden - aber selbst dann können an den Arbeitsplätzen noch immer über 90 Dezibel herrschen. Dieser Herausforderung haben sich das Institut für Fertigteiltechnik und Fertigbau e.V. in Weimar, die Schlosser-Pfeiffer GmbH als Hersteller von Betonsteinmaschinen und das FCN Betonwerk Nüdling GmbH & Co. KG in Fulda gestellt. Im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojektes suchte man nach neuen Wegen, die Lärmbelastung der Beschäftigten bei der Produktion von Betonsteinen drastisch zu verringern. Im Ergebnis entstand ein neuartiges Verdichtungsverfahren, die sogenannte „harmonische Vibration"".
Dabei werden vor allem die hochfrequenten Anteile der Schwingung deutlich reduziert. Aufgrund der niedrigeren Schwingfrequenz können außerdem wirksamere Maßnahmen zur Schwingungsisolierung ergriffen werden.
Die Jury verleiht dafür einen Forschungspreis, weil mit diesem Verfahren erfolgreiche Lärmminderung an einer der lautesten Maschinengattungen in der Baustoff-Industrie erreicht wird. Da Gehörschäden zu den häufigsten Berufskrankheiten in der Baustoff-Industrie zählen, leistet diese Innovation einen Beitrag zum aktiven Gesundheitsschutz.


Preisträger
Die Preisträger des IFF und des Betonwerks Nüdling
erhielten ihre Urkunden von Dr. Christoph Hommertgen,
stellvertr. Vorsitzender der Vertreterversammlung der
Steinbruchs-BG (rechts).


CAD-Darstellung der "harmonischen Vibration" bei der Betonverdichtung.
CAD-Darstellung der "harmonischen
Vibration" bei der Betonverdichtung.




Zurück zum Beitrag über die Verleihung




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/04 | Zurück zu unserer Homepage