www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 3/03 > Ideen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz > Bandschieflauf automatisch korrigieren

[Die Industrie der Steine + Erden]






Förderpreis-Logo   John Cumberlege, Hilton Rogoff, Jonathan Rogoff, Paul Savage, Benny Strydom
Tru-Trac Rollers (Pty) Ltd., Südafrika

SONDERPREIS


Bandschieflauf automatisch korrigieren

Bandschieflauf bei Transportbändern hat viele Gründe. Die Folgen sind jedoch immer die gleichen: Die Kanten des Gummigurtes reißen ein und verschleißen stark. Nicht selten versuchen deshalb die Beschäftigten, den Gurtschieflauf während des laufenden Betriebes zu korrigieren - oft mit verheerenden Verletzungsfolgen.
Das südafrikanische Unternehmen Tru-Trac Rollers hat jetzt ein neues Rollensystem entwickelt, mit dessen Hilfe der Gurtlauf automatisch korrigiert wird. Über eine spezielle Aufhängung der Tragrolle - vergleichbar einem Getriebedifferenzial - werden Stellkräfte erzeugt, durch die der Förderbandgurt selbsttätig zentriert wird.
Für diese Idee verlieh die Jury an John Cumberlege, Hilton Rogoff, Jonathan Rogoff, Paul Savage und Benny Strydom für das südafrikanische Unternehmen Tru-Trac Rollers einen Sonderpreis.
Durch den Einsatz dieses automatisch wirkenden Bandführungssystems entfallen aufwendige und gefährliche manuelle Instandhaltungs- und Regulierungsarbeiten an Förderbandanlagen.



Die ersten Preisträger aus Südafrika TruTrac-Bandführungssystem Die ersten Preisträger aus Südafrika
Die ersten Preisträger aus Südafrika

TruTrac-Bandführungssystem

Die ersten Preisträger aus Südafrika


Zurück zum Beitrag über die Verleihung




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/03 | Zurück zu unserer Homepage