www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 3/03 > Fröhlich in den Tag

[Die Industrie der Steine + Erden]






Fröhlich in den Tag

"Es ist Montagmorgen, 6.15 Uhr, und die Woche beginnt. Wir wollen mit Ihnen fröhlich in den Tag starten. Dass es eine schöne Woche wird, dafür sorgen wir, Ihr Morgenteam von Radio XYZ. Am Mikrofon hören Sie Manuela und Frank." So oder so ähnlich schallt es morgens aus unseren Radios. Angeblich quietschvergnügte Moderatoren unterhalten uns mit Musik, kleinen Spielchen und neuestem Klatsch. Die Musik ähnelt sich auf allen Kanälen, wenn man nicht gerade einen Klassikkanal gewählt hat. Man hat gar das Gefühl, dass jeden Morgen um die gleiche Zeit dieselben Lieder dudeln. Und dazwischen die Moderatoren, vorzugsweise als Paar auftretend, mit ansteckend guter Laune.
"Freuen Sie sich auf einen schönen Tag. Es wird heute sommerlich warm, und die Sonne strahlt aus allen Knopflöchern." Dass es gestern, am arbeitsfreien Sonntag, Bindfäden geregnet hatte und man keinen Hund vor die Tür schicken mochte, davon kein Wort. Nein, wir lernen positives Denken. "Hinein in eine neue Woche mit dem Superhit dieses Frühlings."
Ja, wen hab ich denn jetzt am Hörertelefon? Eins, zwei, drei, wer ist dabei? Werner, du bist auf dem Weg zur Arbeit und möchtest deine Zaubermaus grüßen? Gerne doch Werner, aber ich hoffe, du hast zum Telefonieren angehalten oder die Freisprecheinrichtung benutzt! Super, Werner, weiterhin gute Fahrt und immer schön XYZ hören, den Sender mit den meisten Hits und dem besten Mix".
Wer bei so viel Frohsinn nicht munter wird, hat selber Schuld. Ah, da kommt ja schon unser Wetterfrosch mit den Aussichten für die nächsten Tage! Ein Hoch sorgt für stabiles Sommerwetter. Temperaturen bis 32° bei blitzblauem Himmel. Was wird das für eine Woche?" Dass die meisten Hörer aber den ganzen heißen Tag lang arbeiten müssen, darüber verlieren die Moderatoren kein Wort.
Sie plappern, als wären wir in einem Urlaubsparadies, in dem alle entweder am Strand liegen oder sich im Cabrio den Fahrtwind um die Nase wehen lassen. In dem es nur um Spaß und gute Laune geht, der Alltag weit weg ist, ja, als wären wir alle in einem Dauerurlaub.
Vielleicht freuen sich die Moderatoren so über das tolle Wetter, weil sie dann nachmittags im Rahmen ihres Nebenerwerbs wieder gemeinsam mit einem Sänger aus der dritten Reihe einen neuen Baumarkt einweihen können. Bei Sonnenschein sollen Interessenten ja auch kauffreudiger sein.
Doch die meisten Hörer gehen brav zur Arbeit, auch wenn die Sonne noch so lacht. Das Leben ist eben nicht immer so, wie es uns superfröhliche Moderatoren weismachen wollen. Die faseln derweil schon wieder von einem supertollen Wochenende, das uns bevorstehen soll. Denn spätestens ab Mittwoch werden die Tage bis Freitag heruntergezählt, wenn es dann heißt: "Guten Morgen Freitag, ein Spitzenwochenende steht uns bevor, mit tollem Wetter und der besten Musik von Radio XYZ."
Hans-Jürgen Bahr

Mit Radio Fun in den Tag...





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/03 | Zurück zu unserer Homepage