www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 3/02 > Dritte Europäische Konferenz "Planung mineralischer Rohstoffe"

[Die Industrie der Steine + Erden]






Dritte Europäische Konferenz "Planung mineralischer Rohstoffe"

Vom 8. bis 10. Oktober 2002 findet in Krefeld im Kongresszentrum Seidenweberhaus die dritte Europäische Konferenz "Planung mineralischer Rohstoffe" statt. Sie wird ausgerichtet vom Geologischen Dienst NRW unter der Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Ministers für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr, Ernst Schwanhold, sowie mit Unterstützung der Europäischen Kommission. Begleitet wird die Konferenz vom Internationalen ECMP-Komitee mit Mitgliedern aus Belgien, Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden, Norwegen und Deutschland. Die Tagung steht dieses Mal unter dem Motto "Rohstoffplanung in Europa - Veränderte Rahmenbedingungen! Neue Perspektiven?". Bislang haben zwei Konferenzen zur Planung mineralischer Rohstoffe in Europa stattgefunden, 1997 die erste in Zwolle, Niederlande, und die zweite 1999 in Harrogate, England. Für die dritte Konferenz 2002 werden wieder Teilnehmer und Beiträge aus Rohstoffindustrie, Planung, Umweltbehörden und -verbänden, Lagerstättenkunde, Verwaltung und Beratungsfirmen zum grenzüberschreitenden europäischen Erfahrungsaustausch erwartet; eine begleitende Fachausstellung ergänzt die Veranstaltung. Ziel ist, eine ausgewogene Bilanz zwischen ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten bei der Gewinnung mineralischer Rohstoffe zu erreichen.
Im Zusammenhang mit der Konferenz wird auch die deutsche Kies- und Sandindustrie (Bundesverband der Deutschen Kies- und Sandindustrie, Duisburg; Mitglied des Organisationsteams) ihre Jahresveranstaltung 2002 durchführen.
Anmeldungen für die Konferenz können unter nachfolgender Adresse bis zum 15. Juni 2002 vorgenommen werden:
Sekretariat ECMP 02, Geologischer Dienst NRW, Postfach 10 07 63, D-47707 Krefeld
Tel.: +49(0)21 51 8 97 - 2 64 / 3 32, Fax: +49(0)21 51 8 97 - 5 35
ecmp@gd.nrw.de, www.gd.nrw.de/ecmp/




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/02 | Zurück zu unserer Homepage