www.steine-und-erden.net > 2000 > Ausgabe 3/00 > Winkelschleifer stoppt in Sekundenschnelle

[Die Industrie der Steine + Erden]






Winkelschleifer stoppt in Sekundenschnelle

Mehr Sicherheit ohne höhere Kosten oder größeres Gewicht - diesen Anspruch an Profielektrowerkzeuge hat die Firma C. & E. Fein GmbH & Co. in die Tat umgesetzt: Die neuen Winkelschleifer WBS 25-180 und WSB 25-230 sind mit einem innovativen elektrischen Bremssystem (EBS) ausgestattet. Die Schleifscheibe kommt in weniger als drei Sekunden zum Stehen und bleibt bei einer "Vollbremsung" von knapp 280 auf 0 km/h immer hundertprozentig eingespannt. Für die Zuverlässigkeit beim Stopp ist das patentierte Schnellspannsystem Quick verantwortlich. Das Zusammenwirken von EBS und Quick schafft die Voraussetzungen für optimale Sicherheit bei allen Schleif-, Schrupp-, Trenn- oder Bürstarbeiten. Das Bremssystem ist verschleiß- und wartungsfrei. Das Werkzeug kann unmittelbar nach dem Ausschalten abgelegt werden - es besteht keine Verletzungsgefahr durch auslaufende Scheiben. Ein Sicherheitsschalter verhindert darüber hinaus unbeabsichtigtes Ein- oder Ausschalten. Auch nach ungeplantenStromunterbrechungen startet der Winkelschleifer durch seine Selbstanlaufsperre nicht plötzlich wieder. Ausgestattet mit "High-Power-Motoren" mit hohem Wirkungsgrad und Drehmoment bei 2500 Watt erbringen die Winkelschleifer eine starke Abtragsleistung. Der hintere Handgriff ermöglicht eine ideale Arbeitsposition: Er ist in vier Stufen um bis zu 270 Grad drehbar.
Dank des Schnellspannsystems lassen sich die Scheiben ohne Schlüssel wechseln. Dabei ist die Spanneinheit immer mit konstanter Kraft angezogen, so dass es weder zu einer Beschädigung der Maschine noch der Scheibe kommt. Die Schutzhaube ist werkzeuglos verstellbar und die Kühlluftführung bietet sehr guten Schutz vor Staub. Durch sanftes, ruckfreies Anlaufen ist das Werkzeug sicher und bequem zu bedienen.

Bezug über:
C. & E. Fein GmbH & Co., Pf. 101444, 70013 Stuttgart,
Tel. 07 11/6 66 50, Fax /6 66 52 49,
E-Mail: info@fein.de, Internet: www.fein.de


Winkelschleifer





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/00 | Zurück zu unserer Homepage