www.steine-und-erden.net > 2000 > Ausgabe 3/00 > Steinkolloquium 2000 in Bad Oeynhausen

[Die Industrie der Steine + Erden]






Steinkolloquium 2000 in Bad Oeynhausen

In der Tradition der Steinkolloquien der 70er und 80er Jahre, die eine erstrangige Plattform für die Diskussion zwischen Industrie und Wissenschaft, zwischen Steinverarbeitern, Werkzeug- und Maschinenherstellern geboten haben, veranstaltet das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Universität Hannover unter der Leitung von Prof. Hans-Kurt Tönshoff vom 4. bis 6. September 2000 in Bad Oeynhausen das Steinkolloquium 2000. Anlässlich dieser Veranstaltung werden mehrere Hundert Teilnehmer aus ganz Europa erwartet, die sich mit der Verarbeitung von Naturstein befassen. Da die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft davon überzeugt ist, dass Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz integraler Bestandteil jedes unternehmerischen Handelns sein müssen, war es naheliegend, sich am Steinkolloquium zu beteiligen. Die StBG ist daher Mitglied im internationalen Programmkomitee und wird darauf achten, dass das Thema Sicherheit und Gesundheit ausreichend berücksichtigt wird. Außerdem ist vorgesehen, im Rahmen des Steinkolloquiums auch das EXPO-Projekt "Jahrtausenblick steinzeichen steinbergen" zu besuchen. Informationen zum Steinkolloquium sind erhältlich beim IFW unter Tel: 05 11/7 62 35 28, Herr Dipl.-Ing. Hillmann-Apmann.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 3/00 | Zurück zu unserer Homepage