www.steine-und-erden.net > 1999 > Ausgabe 2/99 > Editorial

[Die Industrie der Steine + Erden]






Mit Ideen die Zukunft gestalten!

Namhafte Unternehmen der deutschen Wirtschaft haben längst erkannt, welche Bedeutung den Ideen ihrer Mitarbeiter zur Stärkung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit zukommt. Nicht mehr von "Verbesserungsvorschlägen" spricht man heute - nein, "Ideenmanagement" ist gefragt. 1997 hatten wir den Gedanken, mit unserem Förderpreis Arbeit Sicherheit Gesundheit ein Ideenmanagement für sichere und gesunde Arbeitsplätze in der Steine und Erden-Industrie zu etablieren. Weil Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Vorstand unserer Berufsgenossenschaft die Chancen einer solchen Initiative sofort erkannt haben, haben sie einstimmig die stattliche Summe von insgesamt 60.000 DM für die Förderpreise ausgelobt. Wir wollen mit unserem Förderpreis

Der Förderpreis Arbeit Sicherheit Gesundheit ist eine Facette einer neuen Berufsgenossenschaft. Die Unfallversicherung der Zukunft versteht sich im Kern als Dienstleister im ursprünglichen und wahren Sinn des Wortes. Wir müssen Ideen entwickeln, die zu Produkten führen. Unsere Kunden, also Sie, sollen unsere Produkte akzeptieren. Wir brauchen aber ein neues Denken, welches uns auf neue Wege führt.In diesem Zusammenhang sollten wir alle uns einmal die Frage stellen, wer ist denn eigentlich die Berufsgenossenschaft? Sind es tatsächlich die Beschäftigten der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft, die in Hannover-Langenhagen oder an den anderen Standorten ihre Arbeit tun? Ich sage: Nein! Die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft ist Gemeinschaft, eine Solidargemeinschaft, in der sich Unternehmer, Versicherte und mittelbar deren Familien und die Öffentlichkeit unter dem Dach einer paritätischen Selbstverwaltung zusammengeschlossen haben - gewissermaßen also eine Selbsthilfeorganisation. Ganz automatisch ergibt sich aus einer solchen Sichtweise, daß die Mitarbeiter der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft Ideen und innovative Ansätze zwar entwickeln und anbieten können, daß an der Umsetzung und Nutzung dieses Potentials aber alle, die im Boot sitzen, mitwirken müssen! Ich kann Ihnen heute zusagen, daß alle Mitarbeiter in unserer Berufsgenossenschaft ihre Arbeit an dieser Leitlinie ausrichten und daß wir gewillt sind, unseren Beitrag für die Sicherheit und Gesundheit der Menschen in der Steine und Erden-Industrie zu leisten.Der Förderpreis Arbeit Sicherheit Gesundheit ist eines der entscheidenden Elemente in einem neuen Selbstverständnis der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft als Plattform für ein konstruktives Miteinander! Ziel ist, einen Denkprozeß in Betrieben und vor allem in den Köpfen der Menschen in Gang zu setzen! Alle diejenigen, die sich 1997 und 1998 mit ihren Ideen am Förderpreis Arbeit Sicherheit Gesundheit beteiligt haben, verdienen unsere uneingeschränkte Anerkennung. Mehr als 700 Menschen sind unserem Aufruf, entweder allein oder im Team, gefolgt und haben ihre Ideen vorgelegt. Gewinner sind viele: Es sind an erster Stelle natürlich die Preisträger des Förderpreises, es sind aber auch die 700 Menschen, die den Mut hatten, ihre Idee aufzuschreiben und einzureichen, und es sind vor allem die 200.000 Beschäftigten in den 6.400 Unternehmen unserer Berufsgenossenschaft und deren Familien. Wir alle profitieren von Ideen für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz! Ich danke all denjenigen, die unserer Ausschreibung gefolgt sind und sich am Förderpreis Arbeit Sicherheit Gesundheit beteiligt haben. Gleichzeitig lade ich Sie alle ein, sich entweder erneut oder zum ersten Mal am Förderpreis 1999 zu beteiligen. Schon heute ist gewiß: Wir alle werden von jeder einzelnen Idee profitieren!

Willi Lange Ihr
Willi Lange




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/99 | Zurück zu unserer Homepage