Technik

Case mit Fokus auf Erdbau und Gewinnung

Voller Einsatz in München

Case Construction Equipment zeigt auf der Bauma 2016 seine komplette Maschinen- und Dienstleistungspalette für die Baubranche. Zu sehen ist ein umfassendes Angebot für den Städte- und Straßenbau, die Gewinnungsindustrie und den Recyclingbereich.

Am zentralen Punkt des Stands entdecken die Besucher die neuen Raupenbaggermodelle der D-Serie und den Baggerlader 580ST mit neuem Heckbaggerausleger und Laderarm, der auf der Messe erstmalig in der Öffentlichkeit gezeigt wird. Auch der in seiner Klasse führende Grader erhält einen Ehrenplatz. Darüber hinaus werden auf der Bauma 2016 die neuen Funktionen des Case SiteWatch Telematiksystems vorgeführt. Über den Stand verteilt wird in den speziellen Bereichen, die der Gewinnungs- und Recyclingbranche sowie dem Straßen- und Städtebau gewidmet sind, eine große Auswahl an Radladern der F-Serie zu sehen sein. An Ort und Stelle können die Besucher mit dem CASE Team über die Neueinführungen oder das Produktangebot der Marke speziell für ihre Branche sprechen. Mitarbeiter aus dem Kundendienst und Ersatzteilservice sowie die Finanzierungsspezialisten von CNH Industrial Capital sind ebenfalls auf dem Stand vertreten. Sie erläutern, wie die Marke ihre Kunden in Zusammenarbeit mit ihren Händlern durch das Angebot kompletter Business-Lösungen unterstützt: von maßgeschneiderten Finanzierungspaketen über Garantieverlängerung, geplante Wartungsprogramme, wettbewerbsfähigen Betriebskosten bis hin zu einem effizienten Ersatzteilservice und technischem Kundendienst. Drei der auf dem Stand vertretenen Maschinen – ein Radlader und ein Kompaktlader aus dem Standbereich Straßenbau und ein kompakter Radlader aus dem Standbereich Städtebau – sind auf der Bauma 2016 zu festen Zeiten in einer unterhaltsamen Live-Show zu sehen.

Neuer Heckbaggerausleger und Laderarm auf dem 580ST

Case stellt außerdem auf seinem Modell 580ST eine neue Heckbaggerkonstruktion mit Inline-Zylindergeometrie und innenliegendem Extendahoe (dem patentierten teleskopierbaren Ausleger) vor. Diese Ausrüstung wird zusätzlich zu dem bewährten aus der Tradition des Case-Stammbaums hervorgegangenen Ausleger mit überlappenden Zylindern und außenliegendem Extendahoe erhältlich sein. Der Kunde kann nun entscheiden, welche Auslegergeometrie seinen speziellen Anforderungen am besten gerecht wird.

Einsatz für die Gewinnungsindustrie im Kieswerk

Besucher des Case Stands erhalten Gelegenheit, sich die neuesten Maschinen für die Gewinnungsindustrie in einem Kieswerk im nahegelegenen Aschheim im Einsatz anzusehen. Ein Case Shuttle-Service fährt interessierte Messebesucher jeweils einmal am Morgen und Nachmittag zu den Vorführungen. Die Besucher sehen die neuen Raupenbagger der D-Serie, Radlader und Planierraupen bei der Arbeit im Zusammenspiel mit einer Iveco Schwerlastzugmaschine. Darüber hinaus erhalten sie die Gelegenheit, einige der Maschinen selbst zu bedienen. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Die Vorführungen beginnen am Nachmittag des 11. April. Die letzte Vorführung findet am Nachmittag des 16. April statt.

Radlader
Auf der Bauma und in einem nahe gelegenen Kieswerk können die Besucher Case-Maschinen im Einsatz erleben.
 
Weitere Informationen

www.casecetools.com

Stand: FM.713/3