Technik

Putzmeister-Fahrmischer mit neuer Ergonic Mixer Control Steuerung

Alle Fahrmischer, die von der Putzmeister Tochter Intermix im bayrischen Heimertingen produziert werden, sind ab der Bauma 2016 mit der Ergonic Mixer Control (EMC), der neuen Fahrmischersteuerung lieferbar.

EMC verwendet bewährte und robuste Komponenten, wie beispielweise den Sensor, der an jeder Betonpumpe bis zu 32 Mal pro Minute die Umschaltung der S-Rohrweiche kontrolliert. Die robuste Keypadsteuerung ist ergonomisch hinten an der Maschine angebracht. Sie ist weniger anfällig für die häufigen Reinigungen mittels Hochdruckreiniger und unempfindlich gegen Sonneneinstrahlung. Optional kann der Fahrer die Trommel auch über ein im Führerhaus eingebautes Bedienteil oder eine Funkfernsteuerung bedienen. Neben den vier fest einprogrammierten Dieselmotordrehzahlen wird die Trommel jetzt auch über EOC (Ergonic Output Control) gesteuert. EOC sorgt für einen kraftstoffsparenden Betrieb des Fahrmischers. Sie regelt automatisch die optimale Motordrehzahl mit niedrigstem Dieselverbrauch, Verschleiß und Lärm. Wie die Fahrmischerbetonpumpen PUMI von Putzmeister sind die Putzmeister Fahrmischer jetzt auch mit einem vollautomatischen Waschprogramm ausgestattet, das auf Knopfdruck nach dem Entleeren der Mischertrommel gestartet werden kann und mit einer geringen Menge Wasser die Trommel reinigt. Constant Speed Drive (CSD) sorgt dafür, dass unabhängig von der Dieselmotordrehzahl die Mischertrommel mit einer konstanten Drehzahl dreht.

Betonpumpe
Alle Betonpumpen von Putzmeister können ab April mit der neuen Steuerung ausgerüstet werden.
 
Weitere Informationen

www.putzmeister.com

Stand : Halle B6.100