Magazin

Band 4 der Buchreihe „Mittelstand im Fokus“ erschienen

Netzwerke – das neue Unternehmenskapital

Es herrscht Konsens darüber, dass der Übergang vom Industrie- zum Informationszeitalter weitgehend abgeschlossen ist. Somit scheint klar, dass unsere ökonomische, aber auch die soziale und politische Welt längst nicht mehr durch Fließbänder geprägt wird, sondern durch globale Informationsflüsse und eine allgemeine Aufwertung des Wissens. Ebenso ist die immer größere Bedeutung von Netzwerken ein Signum unserer Zeit. Doch beim Stichwort Vernetzung denken viele nur an Nachrichten- und Kommunikationsnetzwerke.

Den Herausgebern und Autoren des Buches „Netzwerke der Zukunft – Zukunft der Netzwerke“ (zu dem auch unser Chefredakteur Helmut Ehnes seine Expertise eingebracht hat) ist das zu wenig. Nach ihrer Ansicht befinden wir uns wieder mitten in der Neuordnung, auch wirtschaftlich. Was die digitale Vernetzung für Unternehmen mit sich bringt, lotet der Band anhand von neun pointierten Thesen aus. Er gibt dabei Antworten auf drei Leitfragen:

Das RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (www.rkw.de) hat mit diesem Buch einen wichtigen Beitrag zur Diskussion um Industrie 4.0, das Internet der Dinge und die Zukunftsfähigkeit der deutschen KMU vorgelegt.

W. Axel Zehrfeld, Mandy Pastohr, Thomas Funke (Hg.):>Netzwerke der Zukunft – Zukunft der Netzwerke.>Band 4 der Reihe „Mittelstand im Fokus“.>Frankfurt/M. 2016. 184 S., geb., 29 €, ISBN 978-3-95601-120-7.

Buchtitel
 
Weitere Informationen