Technik

Fünf neue Case-Raupenbaggermodelle

Saubere Lückenschließer

Case Construction Equipment stellt anlässlich der Bauma 2016 fünf neue Modelle der Raupenbaggergeneration der D-Serie vor. Die Modelle CX130D, CX160D und CX180D fallen in das mittlere Segment, während die beiden anderen neuen Modelle die starke Leistung der D-Serie auf ein neues Niveau anheben: der CX490D bringt mit einem Betriebsgewicht von beinahe 50 Tonnen im Vergleich zum Vorgängermodell der C-Serie rund 1,5 Tonnen mehr auf die Waage.

Das Spitzenmodell der Serie, der CX500D in der Ausführung für den Massenaushub, bietet mit über 50 Tonnen Betriebsgewicht eine beeindruckende Leistung. Bereits die neuen Bezeichnungen der beiden Heavy-Duty-Modelle, die die Modelle CX470C und CX470C ME der Vorgängergeneration ersetzen, signalisieren das höhere Betriebsgewicht. Sämtliche neuen Modelle sind mit der kraftstoffsparenden, wartungsfreien Tier-4-Final (Euro IV)-Motortechnologie ausgestattet, die ohne Dieselpartikelfilter auskommt.

Zeit für mehr Produktivität

Auch die neuen Raupenbagger der D-Serie sind mit dem bewährten Case Intelligent Hydraulic System CIHS ausgestattet. Dieses verbesserte System der D-Serie sorgt durch leistungsstarke Hydrauliksteuerung für beste Steuerbarkeit und reibungslosen Betrieb. Schnellere Taktzeiten dank der neuen effizienteren Hydraulik und das höhere Betriebsgewicht sorgen nicht zuletzt bei den beiden Modellen im Segment über 25 Tonnen für eine deutliche Produktivitätssteigerung.

Die neuen elektronisch gesteuerten Hydraulikpumpen und das größere Hauptventil steigern die Produktivität der neuen Modelle zusätzlich. Das verbesserte Ansprechverhalten führt zu bis zu 12 % schnelleren Taktzeiten im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Auch die Hubkraft ist höher.

Weitere Pluspunkte sind große AdBlue- und Kraftstofftanks bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch. Dies ermöglicht eine enorme Unabhängigkeit, da der AdBlue-Tank nur bei jedem zehnten Tanken aufgefüllt werden muss.

Zeit für größere Wirtschaftlichkeit

Die Betriebskosten der neuen Modelle der D-Serie sind bemerkenswert niedrig. Die moderne Motortechnologie und die neue Hydraulik führen zu deutlichen Kraftstoffeinsparungen gegenüber der Vorgängergeneration.

Die neuen Modelle erfüllen die Abgasnorm Tier 4 Final (Euro IV) mithilfe der Selektiven Katalytischen Reduktion (SCR), einem System zur Abgasbehandlung, sowie des Dieseloxidationskatalysators (Diesel Oxidation Catalyst – DOC). Bei dieser Lösung werden Abgase ausschließlich durch chemische Reaktionen im SCR-System und im DOC behandelt. Im System bleiben keine Partikel zurück, sodass auf einen Dieselpartikelfilter verzichtet werden kann.

Da es sich zudem um ein Nachbehandlungssystem handelt, läuft der Motor äußerst wirtschaftlich und bietet mehr Leistung bei niedrigerem Kraftstoffverbrauch. Auch der AdBlue-Verbrauch ist mit 3 % des Kraftstoffverbrauchs sehr niedrig. Drei Betriebsarten – Speed Priority, Heavy und Automatic – ermöglichen Energieeinsparungen und sorgen beim Einsatz dafür, dass niemals mehr als die für den jeweiligen Einsatz erforderliche Leistung abgerufen wird.

Raupenbagger
Der CX130D wird den Besuchern auf der Bauma am Case-Stand gezeigt.
 
Weitere Informationen

www.casecetools.com

Stand: FM.713/3