Technik

Robustes Smartphone von Kyocera

Nicht kaputt zu kriegen

Kyocera hat das Torque (KC-S701), – ein ultra-robustes 4G LTE Smartphone und in 11 Kategorien nach US-amerikanischem Militärstandard (MIL-STD-810G) zertifiziert – für den europäischen Markt vorgestellt. Das neue Torque wird dieses Frühjahr zuerst in Deutschland und Frankreich verfügbar sein und kann SIM-frei erworben werden.

Die Torque-Smartphone besitzt eine hohe Beständigkeit gegen Eindringen von Wasser, Staub, Stöße, Salznebel und Feuchtigkeit im Rahmen der Militärstandard 810G Profile. Ideal für den Einsatz in anspruchsvollen Situationen und schwierigen Bedingungen, kann das Touchscreen des Telefons bei Nässe oder ohne Spezialhandschuhe bedient werden. Das Handy verfügt zudem über die Kyocera-eigene Smart-Sonic-Receiver-Technologie für verbesserte Audioleistung auch in den lautesten Umgebungen. Die Smart-Sonic-Receiver-Technologie nutzt sowohl Schall als auch Schwingungen zur Übertragung von Klang. Diese von Kyocera entwickelte Funktion bietet klaren Klang durch den Austausch des herkömmlichen Lautsprechers gegen eine Technologie, die das gesamte Display des Telefons nutzt, um Klänge über Vibrationen an der Glasplatte zu übertragen. Das Handy hat auch zwei besonders laute (> 100dB) Lautsprecher an der Unterseite des Geräts, um die Freisprechfunktion zu ermöglichen; zwei Push-to-Talk (PTT) Apps sind ebenfalls bereits vorinstalliert (Zusammenarbeit mit Voxer und Zello). Damit ist das Gerät geeignet für Unternehmen, deren Mitarbeiter in rauen Outdoor-Umgebungen und unter extremen Arbeitsbedingungen im Einsatz sind.

Mit Handschuhen bedienbar

Das Mobiltelefon unterstützt den Qi-Schnittstellenstandard und lässt sich kabellos aufladen (Ladestation separat erhältlich). Integrierte Sicherheit und Verschlüsselung schützen die sensiblen Daten der Nutzer, und Torque unterstützt praktisch alle wichtigen, am Markt verfügbaren MDM-Lösungen. Das Gerät ist stoßfest, um unerwartetes Fallen des Handys abzumildern. Das Design des Smartphones enthält Teile aus Urethan, die Schlag- und Stoßfestigkeit bieten und gleichzeitig für einen sicheren Griff sorgen. Das Mobilteil erkennt auch den Unterschied zwischen Haut und behandschuhten Fingern.

Bedienung eines Telefondisplays mit Arbeitshandschuhen
Der Touchscreen kann auch mit Arbeitshandschuhen bedient werden.

Wasserfest

Die Technologie für die Bedienung mit Handschuhen und nassem Touchscreen ermöglicht es Benutzern, zu sprechen, schreiben, Apps zu öffnen und diese zu bedienen, während sie reguläre, nicht spezialisierte Handschuhe tragen und sogar wenn der Bildschirm nass ist. Ein spezielles Widget bietet beliebte Einstellungen und Apps und ist mit großen Symbolen speziell für die einfache Navigation mit Handschuhen konzipiert sowie mit einem hohem Kontrast für helle Umgebungen im Außenbereich ausgelegt. Torque ist wasserdicht und ermöglicht Arbeiten in nassen Umgebungen, wie beispielsweise in der Nähe von stehendem Wasser, Schläuchen, Sprinkler, Waschbecken und an schmutzigen Orten, an denen das Mobiltelefon eventuell abgespült werden muss.

Telefon auf Kies vor Reifen
Dem Torque machen Schmutz und Nässe im Außeneinsatz kaum etwas aus.
 
Weitere Informationen