Technik

Sicherheitstest für Absetzpaletten

Die österreichische Firma R-Tech hat gemeinsam mit der DEKRA einen spektakulären Sicherheitstest für ihre Absetzpaletten durchgeführt. Dabei wurde eine mit 22 t beladene Absetzpalette für Betonfertigteile auf einen Winkel von 27,2°geneigt, um die Stabilität und das Kippverhalten der Palette zu testen. Weder die Palette noch das Ladegut wurden bei dieser Aktion beschädigt.

Franz Reiterer, Geschäftsführer des Herstellers von Innenladerpaletten und speziellen Transportgestellen für die Betonindustrie: „Immer wieder kommt es beim Aufnehmen und Absetzen der Paletten zu gefährlichen Situationen. Sei es durch mangelnde Qualität, unprofessionelle Fertigung oder falsches Beladen. Da bisher keine einheitlichen Richtlinien existieren, haben wir uns für diesen freiwilligen Test entschieden, im Interesse und für die Sicherheit unserer Kunden.“

beladene Absetzpalette für Betonfertigteile geneigt
 
Weitere Informationen