Technik

DAF erweitert seine neue Euro 6 XF- und CF-Modellpalette

Was Ihr wollt

Nach dem Start der Serien-Produktion der ersten XF und CF Euro 6 Sattelzugmaschinen-Modelle in den Achskonfigurationen 4x2 und 6x2 in 2013, erweitert DAF nun seine Fahrzeugpalette durch ein Komplettangebot an Dreiachsern mit gelenkter und starrer Nachlaufachse sowie mit Tandemachsen.

Die Luftfederung wurde aufwendig neu entwickelt und bietet Vorteile für insatzerfordernisse mit Wechselaufbauten wie dem BDF-Segment. Die neuen Lkw der Euro 6 XF und CF-Baureihe können mit einer Nachlaufachse ausgestattet werden. Sie zeichnen sich durch eine hohe Tragfähigkeit aus. Die FAR-Ausführung mit einfach bereifter Nachlaufachse wurde mit einer maximalen Tragfähigkeit von 7,5 Tonnen ausgestattet. Diese Modellvarianten sind daher bestens für Volumen- und Großvolumentransporte geeignet.

Die FAS-Modelle sind mit einer 10-Tonnen-Nachlaufachse ausgestattet. Die Zwillingsbereifung garantiert Stabilität, bei Einsätzen mit einem relativ hohen Lastschwerpunkt besonders wichtig. Die CF und XF 6x2 FAR- und FAS-Ausführungen sind mit Radständen von 4,20 bis 5,90 Metern erhältlich.

DAF CF 6x2 Fahrgestell (FAS) mit doppelt bereifter Nachlaufachse als Abrollkipper.
DAF CF 6x2 Fahrgestell (FAS) mit doppelt bereifter Nachlaufachse als Abrollkipper.

Ideal für den BDF-Einsatz

Die ECAS Vollluftfederung wurde für den Einsatz als BDF-Fahrzeug weiter optimiert. Das Fahrwerk des 6x2-Lkw ist die ideale Ausgangsbasis für Wechselaufbauten im kombinierten Verkehr. Durch die höhere Druckluftleistung lässt sich das Fahrwerk erheblich schneller heben und senken, dies funktioniert zudem schneller als bisher. All diese Verbesserungen erhöhen Nutzbarkeit und Effizienz und verbessern den Fahrkomfort.

Schleppt auch schwere Brocken

Mit den 8x4-Ausführungen (FAD) der neuen Euro 6 XF- und CF-Fahrgestellvarianten spricht DAF besonders Unternehmen an, bei denen die Fahrzeuge schwere Einsatzbedingungen vorfinden, insbesondere für die Baubranche und für Spezialtransporte. Die 8-Stangen-Tandemaufhängung mit Außenplanetengetriebe von DAF für Einsätze, bei denen der Lkw häufig auf unbefestigten Wegen gefahren wird, wird deshalb serienmäßig angeboten. Die 8x4-Fahrgestellvarianten werden in der Regel für den Aufbau mit einem Kipper, Betonmischer oder einer Betonpumpe oder für andere spezielle Schwerlastaufgaben konfiguriert. Besonderen Wert hat der Hersteller auf eine optimale Fahrwerkskonstruktion gelegt, um für Effizienz zu sorgen und eine optimale Aufbaukonfiguration zu ermöglichen.

DAF XF 6x2 Fahrgestell (FAN) mit gelenkter Nachlaufachse als Baustoffzug.
DAF XF 6x2 Fahrgestell (FAN) mit gelenkter Nachlaufachse als Baustoffzug.
 
Weitere Informationen