Technik

Saubere Atemluft für extreme Einsätze mit CoRRect air

Atemluftversorgungssysteme des Krefelder Unternehmens Hauser Umwelt-Service GmbH & Co. KG versehen seit mehr als 20 Jahren ihren Dienst in Fahrzeugen und Baumaschinen. Sie sind dabei oft in extremen Arbeitsbereichen im Einsatz - immer aber in Situationen, in denen die Fahrer von Fahrzeugen sicher vor schadstoffbelasteter Luft geschützt werden müssen. Im Fachbetrieb J+B Küpers in Osterwald sind das eine stark staubhaltige Luft bis hin zu den Gefahren, die von kontaminierten Böden und Stoffen ausgehen können. Die Hauser-Filtertechnologie garantiert hier seit Jahren eine saubere Atemluft in den Fahrzeugkabinen. Nun ist Hauser auch auf der Bauma präsent.

Arbeitsbereiche bei J+B Küpers mit Staubbelastung und kontaminierten Böden.
Arbeitsbereiche bei J+B Küpers mit Staubbelastung und kontaminierten Böden.

Die Experten des Familienunternehmens J+B Küpers aus der Grafschaft Bentheim übernehmen Stemm- und Abbrucharbeiten, Erd-, Bergungs- und Entsorgungsarbeiten, Schredder- und Siebarbeiten, Ausbau- und Demontagearbeiten bis hin zu kompletten Räumungsarbeiten und der Rekultivierung geräumter Flächen. Im Transportbereich garantiert eine umfangreiche Fahrzeugflotte die Beförderung sämtlicher Güter im Nah- und Fernverkehr. Industriereinigung und Umweltservice gehören ebenfalls zu den Angeboten des Unternehmens. Entsprechend der vielfältigen Leistungen ist deutschlandweit eine große Flotte unterschiedlichster Fahrzeuge und Maschinen im Einsatz. Moderne Filtertechnologie sorgen in den Fahrzeugen dafür, dass die Menschen inmitten der stark staubbelasteten Luft nicht krank werden. Die Fahrer von Radlader und Bagger sind auf eine zuverlässige Atemluftversorgung in ihren Kabinen angewiesen.

Gegen die während der Abbruch- und Erdarbeiten oder auch bei der Industriereinigung und des Umweltservices anfallenden Schadstoffbelastungen der Luft wird im Unternehmen J + B Küpers wirksam mittels der CoRRect air-Schutzbelüftungstechnologie vorgegangen.

CoRRect air-System montiert auf einem Radlader.
CoRRect air-System montiert auf einem Radlader.

Die CoRRect air 25 ALVA kompakt-Anlage ist mit acht Kilo das leichteste und kleinste verfügbare Atemluftversorgungssystem für Baumaschinen und andere Fahrzeuge. Die minimale Größe sichert dieser CoRRect air-Schutzbelüftungsanlage nicht nur einen Platz auf jedem Fahrzeug, sondern sie ist dabei genauso leistungsstark wie die größeren und älteren Anlagen der CoRRect air-Familie. Die CoRRect air-Systeme eignen sich für Neuinstallationen und Nachrüstungen gleichermaßen. Die CoRRect air-Technologie ist nicht nur für den Einsatz in schadstoffbelasteter Umgebung zugelassen, sondern auch funktionsfähig in Arbeitsräumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und zudem unbedenklich für Allergiker.

Die Filterqualität wird kontinuierlich geprüft. Ergebnis: Die speziell entwickelten Gasfiltermedien sind dabei nicht nur absolut staubfrei und feuchtigkeitsabweisend, sondern nehmen auch die doppelte Menge an gesundheitsschädlichen Gasen im Vergleich zu herkömmlichen Filtern auf – und das bei längeren Standzeiten.

Eingebaute Gassensoren spüren in den modernen CoRRect air-Schutzbelüftungssystemen Filterdurchbrüche auf und komfortable RFID-Technik identifiziert zusätzlich jeden einzelnen Filter. Während die abgedichtete Fahrzeugkabine den Fahrer vor schädlichen Umgebungseinflüssen schützt, bietet eine vollautomatische Komfortsteuerung Schutz vor gefährlichen Druckverlusten innerhalb dieser Kabine.

Reinhard Schmidt, Kfz-Meister und seit 1981 Werkstattleiter der J+B Küpers GmbH: „Stark staubbelastete Arbeitsorte oder auch kontaminierte Böden bei Rekultivierungsarbeiten sind Einsatzorte unserer Spezialisten-Teams. Kräne, Bagger, Raupen, Zugmaschinen, Radlager, Schredder, Siebanlagen, Brechanlagen, Geräte wie Pumpen sind nur einige der Nutzfahrzeuge und Maschinen, die diesen Situationen gewachsen sein müssen. Die meisten unserer Geräte nutzen dabei das Hauser-CoRRect air-Schutzbelüftungssystem. Die Filter wechseln wir gemäß der Wartungsintervalle selbst – sie überzeugen seit 15 Jahren mit einer langen Lebensdauer. Sowohl Schutzbelüftungssystem als auch die Überwachung der Filterwartungszyklen funktio­nierten während der gesamten Betriebszeit absolut zuverlässig.“

Blick auf die Steuerung der Anlage.
Blick auf die Steuerung der Anlage.
 
Weitere Informationen

www.hauser24.com

www.kuepers-osterwald.de

Hauser ist Mitaussteller bei BBL Cranes
Freigelände F10, Stand1002/5