Internationale VDI-Tagung „Humanschwingungen“

Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Das VDI Wissensforum lädt zur internationalen Tagung „Humanschwingungen“ am 3. und 4. Mai 2010 nach Würzburg ein. Dort treffen sich zum vierten Mal Experten, um die Auswirkungen mechanischer Schwingungen auf Gesundheit, Leistung und Komfort am Arbeitsplatz zu diskutieren. Der Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI) hat die Veranstaltung im Februar als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit im Sinne des Arbeitsschutzgesetzes anerkannt und mit drei Weiterbildungspunkten bewertet.

Auf dem Programm stehen unter anderem Einflussfaktoren, Risikoabschätzung und Messmethoden von Hand-Arm-Vibrationen. Weitere Themen sind neuartige Schutzmaßnahmen für Flurförderzeuge, Fahrzeuge und Maschinenbau sowie aktiv pneumatisch gefederte Sitze im Einsatz.

Auf der internationalen VDI-Tagung „Humanschwingungen“ referieren Experten unter anderem vom Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, vom Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Grammer und dem Ford Forschungszentrum.

Eine begleitende Fachausstellung informiert die Teilnehmer über neue Produkte und Entwicklungen im Bereich Schwingungen und Arbeitsschutz.

www.vdi.de

„Humanschwingungen“