SSAB: Handbuch der Schweißtechnik überarbeitet

Die erste Ausgabe des SSAB Handbuchs der Schweißtechnologie war so erfolgreich, dass es aufgrund großer Nachfrage mehrfach nachgedruckt werden musste. In der Zwischenzeit hat es im Bereich der Werkstoffe eine Menge Weiterentwicklungen gegeben. Dazu kamen neue Stahlqualitäten auf den Markt. SSAB hat daher die Gelegenheit ergriffen und das Handbuch überarbeitet und erweitert.

Daniel Stemne, Dipl. Maschinenbauingenieur mit dem Spezialgebiet Schweißtechnologie, hat die neue überarbeitete Ausgabe des Klassikers zusammengestellt. „Wir dachten, die Zeit wäre reif, um unsere technischen Empfehlungen zu aktualisieren“, sagt der Autor Daniel Stemne. „Das gab uns auch Gelegenheit, den Inhalt um einige theoretische und praktische Themen zu erweitern. Kurz gesagt enthält unser Handbuch der Schweißtechnologie alles, was wir über viele verschiedene Bereiche des Schweißens wissen; dazu auch gehört das Arbeiten mit Hardox Verschleißblech und Weldox Konstruktionsstahl.“

Obwohl das Handbuch die technischen Empfehlungen von SSAB für das Schweißen von Hardox und Weldox beschreibt, werden auch allgemeine Themen behandelt. Die Palette reicht vom Vorbereiten der Anschlussstücke über Lichtbogenschweißen und Wärmebehandlung von Schweißnähten bis hin zu Reparaturen. Im Buch wird auch auf Themen wie Schweißzusätze, Schutzgas und Unterbrechungen bei Schweißnähten eingegangen. Hauptsächlich wurde das Handbuch für Techniker und Ingenieure geschrieben, kann aber auch jedem weiteren Anwender, der sich mit Schweißen beschäftigt, nützlich sein.

Auf der Bauma liegen am Stand der SSAB Freiexemplare aus.

www.ssab.com

Halle A6, Stand 423

Das überarbeitete Schweißhandbuch von SSAB
Das überarbeitete Schweißhandbuch von SSAB