Probst: Verlegetransporter Trans Mobil TM

Mit dem Verlegetransporter Trans Mobil TM gibt es nun endlich eine kompakte Universalmaschine welche ganze Paletten auf der Baustelle transportieren kann und gleichzeitig mit einer leistungsfähigen Vakuum-Verlegeeinheit ausgerüstet ist, welche die sofortige Verlegung der Bauelemente bis zu einem Gewicht von 150 kg rückenschonend und federleicht erlaubt.

Um dies zu erreichen, lässt sich der Mast mit wenig Aufwand mittels der Verstellratschen am jeweiligen Verlegeort in eine exakt vertikale Lage bringen. Dadurch lässt sich der dann horizontal ausgerichtete Ausleger vom Bediener federleicht verschwenken und die Produkte können einfach und schnell verlegt werden. Wichtig dabei ist, dass diese Universalmaschine bis 1500 kg schwere Paletten transportieren kann und selbst nur ca. 1300 kg wiegt! Somit kann der Transport von und zur Baustelle einfachst und schnell auch mittels Hänger am kw erfolgen. Für diese innovative Gerätekombination wurde der Antrag auf die Erteilung der „GaLaBAU-Innovationsmedaille 2008“ gestellt.

Die Verlegung von Beton- und Natursteinelementen im Straßenbau und im Galabau beinhaltet streng gesehen zwei verschiedene Arbeitsprozesse: zum Einen der Transport der Elemente hin zur Verlegestelle und dann die eigentliche Verlegung. Daher ist es naheliegend, dass die Verlegung insgesamt dann am günstigsten durchgeführt werden kann, wenn der Transport der Baustoffpalette und die Verlegung mit Hilfe ein und desselben Baufahrzeuges durchgeführt wird.

So werden zum Beispiel Radlader eingesetzt, die über die Gabelzinken eine Vakuumverlegeeinheit und gleichzeitig eine ganze Palette von Bordsteinen oder Platten aufnehmen. Solche Radlader sind aber meist teuer und vor allem haben diese ein hohes Gewicht, so dass sie meist nur mit Tiefladern von Baustelle zu Baustelle transportiert werden können. Solche Transporte sind teuer und lohnen sich nicht, wenn überwiegend kleine Verlegeeinsätze durchgeführt werden. Insbesondere Sub-Unternehmer, welche oft solche Verlegearbeiten ausführen, haben keine Transportmöglichkeit für schwere Baufahrzeuge.

Der Verlegetransporter Trans Mobil TM kann zum Beispiel eine ganze Palette Bordsteine aufnehmen und diese entlang der Richtschnur mit der integrierten Vakuum-Verlegeeinheit exakt und schwerelos positionieren. Das TM ist äußerst geländegängig, der Mast der Verlegeeinheit lässt sich jederzeit mit wenigen Handgriffen exakt vertikal ausrichten. Damit lässt sich der Ausleger und die darin gelagerte Hubeinheit mit Last federleicht vom Bediener positionieren.

Mit dem Verlegtransporter Trans Mobil TM gibt es nun endlich eine kompakte Universalmaschine, welche ganze Paletten auf der Baustelle transportieren kann und gleichzeitig mit einer leistungsfähigen Vakuum-Verlegeeinheit ausgerüstet ist. Diese hydraulisch direkt vom Honda Motor des TM angetriebene Verlegeeinheit erlaubt das Verlegen der Bauelemente bis zu einem Gewicht von 150 kg rückenschonend und federleicht.

Um dies zu erreichen, lässt sich der Mast mit wenig Aufwand mittels der Verstellratschen am jeweiligen Verlegeort in eine exakt vertikale Lage bringen. Dadurch lässt sich der dann horizontal ausgerichtete Mast vom Bediener, der die Hand quasi „direkt an der Last hat“, federleicht verschwenken. Wichtig dabei ist, dass diese Universalmaschine bis 1500 kg schwere Paletten transportieren kann und selbst nur ca. 1300 kg wiegt! Somit kann der Transport von und zur Baustelle einfachst und schnell auch mittels Anhänger am PKW erfolgen. So lassen sich die Vorschriften der Lastenhandhabungsverordnung auch bei kleineren Baustellen einhalten und die Verlegearbeiten lassen sich sogar noch wirtschaftlicher ausführen als von Hand, rückenschonender allemal.

www.probst.eu

Verlegetransporter
Der Verlegetransporter Trans Mobil TM kann eine ganze Palette Bordsteine aufnehmen und diese entlang einer Richtschnur exakt positionieren
Verlegeeinheit
Mit arretierter Verlegeeinheit und nach hinten geschwenktem Ausleger fährt das TM von Verlegeort zu Verlegeort