Volvo Trucks: Vier Baureihen für alle Einsatzarten

Präsentiert wird in München das vielfältige Programm für Bau- und Sondereinsätze. Auf der Basis der komplett erneuerten Baureihen FL, FE, FM und FH (inklusive FH16) stellt Volvo maßgeschneiderte Komplettlösungen vor. Die Fahrzeuge befinden sich auf dem Areal der Volvo Trucks (Deutschland) GmbH sowie der Volvo Construction Equipment Europe GmbH (VCE).

Die Produktpalette von Volvo Trucks für den Bauverkehr ist genauso breit gefächert wie das Segment selbst. Jede Lkw-Baureihe, vom Kraftpaket Volvo FH16 bis zum kleinen Volvo FL, bietet spezielle Baufahrzeuge an. Der Volvo FM eignet sich insbesondere für den Schwerlastverkehr. Die neue FE-Baureihe ist speziell für den leichten und mittelschweren Bauverkehr konzipiert.

Transporte in schwerem Gelände gehören in der Baubranche zum Alltag. Daher ist für gute Fahreigenschaften ein effizienter Antriebsstrang erforderlich. Zunehmend kommen auch in Baufahrzeugen automatisierte Schaltgetriebe zum Einsatz. Der Volvo FM ist mit der neuesten Generation des I-Shift-Getriebes mit dem Programmpaket „Verteiler- und Baustellenverkehr“ erhältlich, das die Fahreigenschaften auf der Baustelle und während der Fahrt von und zur Baustelle wesentlich verbessert.

Der Volvo FM ist mit einem besonders hohen Chassis und einer geraden Vorderachse erhältlich. Beides zusammen  ermöglicht eine große Bodenfreiheit, die beispielsweise an der Hinterachse 340 mm beträgt (mit 315/80R22,5-Bereifung). Für sehr anspruchsvolles Gelände sind 4x4- und 6x6-Fahrzeuge erhältlich.

www.volvo.com

Halle C4, Stand 361

Der Dreiachs-Kipper der FE-Baureihe
Der Dreiachs-Kipper der FE-Baureihe