Hazemag: Brecher und Mühlen

Die Hazemag & EPR GmbH startet mit seinem völlig neu überarbeiteten Walzenbrecher- und Walzenmühlenprogramm durch. Die Maschine zeichnet sich durch einen vollständig neu entwickelten hydraulischen Mechanismus zur Abstützung der Loswalze aus, der sowohl zur Einstellung des Brechspaltes als auch zum Schutz der Maschine während des Betriebes dient. Bei Eintritt eines Störkörpers in den Brechspalt führt das System zu einem automatischen Öffnen des Brechspaltes durch Ausweichen der Loswalze, so dass der Fremdkörper passieren kann, ohne größeren Schaden anzurichten. Anschließend geht die Loswalze in kürzester Zeit wieder in die eingestellte Position zurück. Dadurch wird bei diesem Vorgang nur ein Minimum an Überkorn produziert.

Walzenbrecher eignen sich besonders für die schonende Zerkleinerung weicher bis mittelharter Aufgabematerialien wie Kohle, Gips und Kalkstein. Dabei wird ein Minimum an Feingut produziert und ein enges Kornspektrum im Produkt erzeugt. Besonders interessant ist sein Einsatz bei der Zerkleinerung bindiger Materialien mit hoher Feuchte wie z.B. Ton oder Kreide.

Hazemag vereint in seiner Neuentwicklung die Vorteile des Brechverfahrens mit einem völlig überarbeiteten Design und seinem bewährten Anspruch an Qualität, Wartungsfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit.

Zur Minimierung der Betriebskosten steht eine Vielzahl von schnell und sicher zu wechselnden Brechelementen zur Verfügung, die kundenspezifisch eingesetzt werden können.

Auf der Bauma 2004 wurde die universelle Horizontalprallmühle AP-VM erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Heute, drei Jahre nach ihrer Markteinführung, liegen unzählige Praxisergebnisse vor.

Mit dieser Maschine können z. B. für Kies, Granit, Basalt oder auch LD-Schlacke aus Aufgabekörnungen von bis zu 150 mm Brechsande, Fein- oder Grobsplitte mit geringem Fülleranteil hergestellt werden. Die Splitte weisen hierbei eine exzellente Kornform auf.

Die Prallmühlentype AP-VM hat mittlerweile in vielen Praxisanwendungen ihre Flexibilität und Effizienz in unterschiedlichsten Einsätzen bewiesen. In mehreren Fällen wurden Vertikalprallmühlen, sowie hintereinandergeschaltete Kegelbrecher und Vertikalprallmühlen durch die Horizontalprallmühle Hazemag AP-VM ersetzt. Hierdurch konnte eine enorme Qualitäts- und Mengensteigerung erreicht werden, wobei die Produktionskosten gleichzeitig gesenkt wurden.

www.hazemag.de

Halle B2, Stand 125 sowie Freigelände Hof B1, Stand 227

Der neue Walzenbrecher
Der neue Walzenbrecher