Eine neue Kombianlage von der Gipo AG

Der Schweizer Maschinen- und Anlagenhersteller Gipo AG präsentiert auf der Bauma die neueste raupenmobile Kombianlage vom Typ Gipokombi RC 130 C

Auf dem Bauma-Stand wird die neue kombinierte Prallbrech-Siebanlage auf einem Maschinenchassis zu sehen sein. Die RC 130 C ist mit der leistungsstarken Prallmühle P 130 und der grossen Zwei-Deck Siebmaschine 1800x4500 mm ausgerüstet. Ein besonderes Merkmal ist der Prallmühlenaustrag mit dem 1600 mm breiten Brecheraustragsband.

Das Überkornrückführband ist auf einer stabilen Drehkonsole aufgebaut und kann für die Funktion Haldenband 90° hydraulisch  geschwenkt werden und stellt so eine maximale Abwurfhöhe von 4 m zur Haldenaufschüttung zur Verfügung.

Das Transportgewicht der Anlage liegt je nach Optionen bei 64 Tonnen und kann einfach mit Tieflader oder einem 4-Achsdolly Transportsystem transportiert werden. Dank der kompakten Bauweise kann die Anlage ohne Demontage von irgendwelchen Komponenten auf der Strasse transportiert werden. 

www.gipo.ch

Freigelände F8, Stand N817

Gipokombi RC 130 C im Einsatz
Gipokombi RC 130 C im Einsatz