www.steine-und-erden.net > 2006 > Ausgabe 2/06 > „Sicherheit geht vor“ – ein wirkungsvolles neues Unterweisungskonzept

[Die Industrie der Steine + Erden]






„Sicherheit geht vor“ – ein wirkungsvolles neues Unterweisungskonzept

„Safety first – Sicherheit geht vor“ ist der Name einer ganzen Reihe von videogestützten Unterweisungshilfen für die Praxis. Jetzt kann das erste, gemeinsam mit Lafarge enrwickelte Produkt zum Thema „Stolpern – Rutschen -Stürzen“ bei der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft bestellt werden. Es besteht aus einer DVD mit mehreren Filmsequenzen und einer CD-ROM mit Unterweisungshinweisen und weiteren Dokumenten.

Unterweisungen sollen die Mitarbeiter für Gefahren sensibilisieren und über sicherheitsgerechtes Verhalten informieren. Um die Mitarbeiter zu erreichen, müssen Unterweisungen anregend, dialogorientiert und konkret sein. Vorgesetzte erwarten Arbeitshilfen, die ihnen kurze Vorbereitungszeiten ermöglichen und zu einem klaren Ergebnis führen.

Das Konzept der videogestützten Unterweisungshilfen „Safety first – Sicherheit geht vor“ erfüllt diese Anforderungen auf vorbildliche Weise. Das knappe und dabei sehr übersichtlich gehaltene Handbuch ermöglicht dem Vorgesetzten sich rasch auf die Unterweisung vorzubereiten. Es enthält zugleich eine gute Struktur zur Gesprächsführung mit konkreten Fragestellungen. In vier Schritten werden die Mitarbeiter zu einer konkreten Vereinbarung zu sicherheitsgerechtem Verhalten geführt:

  • Schritt 1: Videoszene mit sicherheitswidrigem Verhalten
  • Schritt 2: Besprechung der Gefährdungen und der möglichen Folgen
  • Schritt 3: Videoszene mit sicherheitsgerechtem Verhalten
  • Schritt 4: Vereinbarung von klaren Regeln und Konsequenzen bei Nicht-Einhaltung

Mit einem auf der CD-ROM vorhandenen Formular werden Unterweisungsthema, Verhaltensregeln und Konsequenzen festgehalten und dokumentiert. Weitere Themen – unter anderen zum Umgang mit Leitern und zum gesundheitsgerechtem Heben und Tragen – sind in Vorbereitung.

„Sicherheit geht vor: Stolpern –Rutschen -Stürzen“ ist für Mitgliedsbetriebe kostenlos erhältlich bei:

Steinbruchs-Berufsgenossenschaft,
Herr Thomas Wischnewski,
Theodor-Heuss-Strasse 160,
30853 Langenhagen,
Telefon 0511-7257-799,
Telefax 0511-7257-790
medien@stbg.de

 

Mathias Schmidt, StBG



CD-Cover


CD und Begleitmedien


Jetzt neu bei der Steinbruchs-BG, auf
DVD plus CD-ROM: Unterweisungen zum
Thema „Stolpern – Rutschen – Stürzen“.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/06 | Zurück zu unserer Homepage