www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 2/05 > Förderpreisverleihung > „Augen auf!“ – Ein Motivationsfilm

[Die Industrie der Steine + Erden]






Förderpreis-Logo   Daniel Diekmeyer, Dennis Gödecker, Hans-Jürgen Habelmann,
Sven Hannemann, Christoph Kaarz, Sabine Kaufmann, Olga Kleinfeld,
Lina Lührs, Daniel Osterloh, Jan Thöle ExxonMobil Production
Deutschland GmbH


Preisträger "Organisation – Motivation"


„Augen auf!“ – Ein Motivationsfilm

Für eine erfolgreiche Prävention ist in vielen Unternehmen neben der Auswertung der Arbeitsunfälle auch die Analyse von Beinahe-Unfällen und Verbandbucheintragungen von großer Bedeutung. Dabei ist es nicht immer leicht, die Beschäftigten zu motivieren, unsicheres Verhalten oder Beinaheunfälle zu melden.
Im Rahmen der Einführung des Meldesystems „Augen auf!“ bei der ExxonMobil Production Deutschland GmbH hatten die Auszubildenden die Idee, einen Film zur Aufklärung und Motivation der Beschäftigten zu drehen. Schnell wurde unter der Leitung von Sabine Kaufmann ein Projektteam gegründet. Gemeinsam mit den Auszubildenden Lina Lührs, Olga Kleinfeld und Sven Hannemann wurde in Zusammenarbeit mit einem Regisseur eine Geschichte entwickelt und ein Drehbuch erstellt. Alle Rollen wurden von Auszubildenden und Ausbildungsbeauftragten der EMPG übernommen.
Entstanden ist dabei ein Film, der die Leitidee des betriebsinternen Meldesystems „Augen auf!“ auf interessante und humorvolle Art vorstellt. Durch die Besetzung der Rollen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens wird die Geschichte lebendig, vor allem aber glaubhaft. Auch die Botschaft wird deutlich: Arbeitsunfälle können nur dann vermindert werden, wenn alle Beschäftigten mit offenen Augen durch den Betrieb gehen, Beinaheunfälle registrieren und anschließend offen darüber geredet wird.
Die Jury hat Sabine Kaufmann, Hans-Jürgen Habelmann und den Auszubildenden Daniel Diekmeyer, Dennis Gödecker, Sven Hannemann, Christoph Kaarz, Olga Kleinfeld, Lina Lührs, Daniel Osterloh und Jan Thöle den Förderpreis in der Kategorie „Organisation – Motivation“ zuerkannt und würdigt damit das besondere Engagement dieses Teams sowie des gesamten Unternehmens, sich auf interessante Art und Weise mit einem besonders schwierigen Thema zur Vermeidung von Arbeitsunfällen zu befassen. Die Jury weist darauf hin, dass es damit der ExxonMobil Production Deutschland GmbH besonders gut gelungen ist, die Auszubildenden in die betrieblichen Aktionen zu integrieren.



Von links nach rechts: Olga Kleinfeld, Karl-Heinz Lier, Lina Lührs, Daniel Osterloh, Sabine Kaufmann und Hans-Jürgen
Habelmann Der von den Auszubildenden hergestellte Film stellt auf humorvolle Weise die Leitidee des betriebsinternen Meldesystems vor
Von links nach rechts: Olga Kleinfeld, Karl-Heinz Lier, Lina Lührs, Daniel Osterloh, Sabine Kaufmann und Hans-Jürgen Habelmann Der von den Auszubildenden hergestellte Film stellt auf humorvolle Weise die Leitidee des betriebsinternen Meldesystems vor


Stolz posieren die Auszubildenden mit ihren Förderpreis-Urkunden  
Stolz posieren die Auszubildenden mit ihren Förderpreis-Urkunden  




Zurück zum Beitrag über die Verleihung






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/05 | Zurück zu unserer Homepage