www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 2/05 > Liebherr-Raupenbagger R 994 B Litronic: Wirtschaftlicher 300 t-Miningbagger

[Die Industrie der Steine + Erden]






Liebherr-Raupenbagger R 994 B Litronic: Wirtschaftlicher 300 t-Miningbagger

Als neueste Entwicklung für die umfangreiche Palette moderner und wirtschaftlicher Miningbagger präsentierte Liebherr auf der Bauma 2004 den rund 300 t schweren R 994 B Litronic. In die Konstruktion dieses Hydraulikbaggers flossen Technologien ein, die sich bereits bei den größeren Modellen R 995 und R 996 Litronic im harten Einsatz bewährt haben.
Der neue R 994 B Litronic ist das modernste Ladegerät für Muldenkipper der Nutzlastklasse 100 bis 150 t. Mit Tieflöffelausrüstung beträgt sein Einsatzgewicht rund 300 t. Mit einer Motorleistung von 1.120 kW / 1.500 PS und einem Grabgefäßinhalt von 18 m3 können 100 t-Trucks mit drei Schaufelfüllungen und 150 t-Trucks mit sechs Schaufelfüllungen zügig geladen werden.



Herausragende Mobilität und überragende Produktivität

Der leistungsoptimierte, turboaufgeladene und ladeluftgekühlte 12-Zylinder Cummins-Dieselmotor des R 994 B Litronic erfüllt alle bestehenden und für die absehbare Zukunft geplanten Abgasnormen. Der großzügig bemessene Motor- und Pumpenraum bietet volle Stehhöhe und damit eine hervorragende Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten.
Besonderer Aufwand wurde zur Minimierung des Brandrisikos sowie zur Erreichung eines niedrigen Schallpegels betrieben.
Durch das Design und die Dimensionierung der Antriebskomponenten erreicht der wartungsfreie Unterwagen des R 994 B Litronic einzigartig hohe Fahrgeschwindigkeiten bis 3,5 km/h. Dabei ist der großdimensionierte dreiteilige Unterwagen auch eine solide und standfeste Basis für ruhiges und kraftvolles Arbeiten.
Die Grabkräfte des R 994 B Litronic ermöglichen einen hohen Füllungsgrad der großen Grabgefäße. Die hohe Produktivität wird zudem auch unterstützt von dem im Vergleich zum kleineren R 994 um 36 Prozent erhöhten Schwenkmoment des neuen Baggers.



Großräumige Kabine, durchdachtes Servicekonzept

Die neue Kabine des R 994 B Litronic ist in Größe und Ausstattung vergleichbar mit den größeren Liebherr-Baggern der 400 t und 700 t-Klasse. Sie bietet durch die großflächige Verglasung optimale Sicht auf das Arbeitsfeld. Die bewährte elektronische Vorsteuereinrichtung stellt eine einfache, sichere und präzise Bedienung dieses Großbaggers sicher.
Eine wichtige Zielsetzung bei der Neukonzeption des R 994 B Litronic war die Trennung der Hydraulik auf der rechten Geräteseite zur Motor-Pumpenanordnung von der auf der linken Seite zur Kabine laufenden Hydraulik. Daraus ergibt sich eine klare und übersichtliche Verrohrung und Verschlauchung mit minimalen Leitungslängen und folglich eine gute Zugänglichkeit für den Service.
Wo möglich, werden mehrere Servicepunkte an einer zentralen Stelle zusammengefasst, um den Service zu vereinfachen. Ein gutes Beispiel dafür ist die hydraulisch betätigte Serviceklappe im hinteren Bodenbereich des Oberwagens. Im geschlossenen Zustand optimal geschützt, liegen die Anschlüsse für alle Betriebsstoffe nach dem Öffnen der Klappe in Brusthöhe des Servicepersonals. Verschiedene konstruktive Maßnahmen haben dazu geführt, dass die Serviceintervalle erheblich verlängert werden konnten.
Der R 994 B Litronic setzt durch seine durchdachte Konstruktion in Bezug auf Bedienungskomfort, Servicefreundlichkeit und Produktivität neue Maßstäbe in seiner Klasse. Die bisher gewonnenen Feldergebnisse zeigen, dass die Summe aus Gesamtkosten je Tonne bewegtem Material für den R 994 B Litronic über die gesamte Lebensdauer um 15 Prozent niedriger liegt als die aller anderen Bagger vergleichbarer Größe.


Liebherr-Miningbagger R 994 B Litronic
Liebherr-Miningbagger
R 994 B Litronic





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/05 | Zurück zu unserer Homepage