www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 2/05 > Asphaltproduktion ging um fünf Prozent zurück

[Die Industrie der Steine + Erden]






Asphaltproduktion ging um fünf Prozent zurück

Die deutsche Asphaltindustrie hat im Jahr 2004 rund 52 Millionen Tonnen Mischgut und somit 3 Millionen oder fünf Prozent weniger als im Vorjahr hergestellt. Dies erklärte der Präsident des Deutschen Asphaltverbandes (DAV), Georg Rasch, in Berlin. Für die letzten fünf Jahre bedeutet dies einen kumulierten Rückgang von fast einem Viertel. Für 2005 erwartet die Asphaltindustrie keine weiteren Rückgänge. Wie der DAV-Präsident ausführte, rechnet der Asphaltverband in etwa mit der Jahresproduktion des Vorjahres, ggf. sogar mit einem leichten Zuwachs. "Entscheidend wird das Investitionsverhalten der Kommunen sein", so Georg Rasch.



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/05 | Zurück zu unserer Homepage