www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 2/03 > Newsticker

[Die Industrie der Steine + Erden]






Newsticker

Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen

Der berufsgenossenschaftliche "Fachausschuss Chemie" hat eine neue BG-Regel "Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen" (BGR 132) erarbeitet. Basis war der einschlägige CENELEC-Report R 0001.
Unter Einbeziehung der Betriebssicherheitsverordnung finden Planer und Betreiber von Betriebsmitteln in explosionsgefährdeten Bereichen Hilfestellungen zur Beurteilung der Gefahrenquellen. Die Regel kann unter www.hvbg.de/d/pages/arbeit/praev/bgvr3.htm heruntergeladen werden.

BIA-Report zu Quarz, Silikose, Rauchen und Lungenkrebs

Eine qualitätsbasierte Auswahl epidemiologischer Studien zum möglichen Zusammenhang zwischen Quarz, Silikose und Lungenkrebs fasst ein neuer Report des Berufsgenossenschaftlichen Instituts für Arbeitsschutz (BIA) zusammen. Die Analyse dieser Studien bezieht die Qualität der Expositionsdaten, mögliche Confounder und den Einfluss des Silikose- und Raucherstatus mit ein. Eine Vorabversion der Publikation in englischer Sprache steht im Internet unter www.hvbg.de/d/bia/pub/rep/vorab/vorabvee.htm.

Betriebsanweisungen nach der Biostoffverordnung

Mit der BG-Information 853 liegt eine Sammlung beispielhafter Betriebsanweisungen vor, die den Verantwortlichen für den Arbeitsschutz in den Betrieben eine Hilfestellung bei der Abfassung eigener Betriebsanweisungen gibt.
Die unter der Leitung der Berufsgenossenschaftlichen Zentrale für Sicherheit und Gesundheit erarbeitete BGI 853 kann unter www.hvbg.de/d/pages/arbeit/praev/bgvr3.htm heruntergeladen werden.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/03 | Zurück zu unserer Homepage