www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 2/03 > Begleiter für den Fall der Fälle

[Die Industrie der Steine + Erden]






Begleiter für den Fall der Fälle

Verbandkästen führen im Auto meist ein Schattendasein. Das ist auch normal, schließlich ist es gut, wenn sie nicht gebraucht werden. Kommen sie aber zum Einsatz, müssen sie dafür auch bereit sein. Oft werden sie aber auch bei kleineren Verletzungen in Haushalt und Freizeit geplündert und nicht immer wieder aufgefüllt.
Die Bordapotheke hat aber nur dann Sinn, wenn sie komplett ist und die Verbandmittel einwandfrei sind. Die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft empfiehlt daher, den Verbandkasten mindestens einmal im Jahr auf Vollständigkeit und Verwendbarkeit (Verfallsdatum) zu überprüfen. Gerade Wundschnellverband und Heftpflaster verlieren durch die im Auto herrschenden Temperaturen schnell ihre Klebefähigkeit. Wer sich nicht sicher ist, kann den Inhalt auch in einer Apotheke überprüfen lassen.
Gibt es keinen integrierten Aufbewahrungsort im Fahrzeug, bietet sich für den Verbandkasten der Raum unter dem Fahrer- oder Beifahrersitz an. Wer den Verbandkasten in den Kofferraum verbannt, sollte darauf achten, dass er auch bei voller Beladung noch gut zugänglich ist. Auf keinen Fall sollten Verbandkästen auf der Ablage im Fahrzeugheck verstaut werden. Bei einer Vollbremsung kann er von dort aus zum gefährlichen Geschoss werden und die Insassen verletzen.

Der Autoverbandkasten muss gemäß DIN 13164 Folgendes enthalten:

1 Heftpflaster 2,5 cm x 500 cm (DIN 13019-A)
8 Wundschnellverbände 10 cm x 6 cm (DIN 13019-E)
1 Verbandpäckchen groß (DIN 13151-G)
3 Verbandpäckchen mittel (DIN 13151-M)
1 Verbandtuch 60 cm x 80 cm (DIN 13152-A)
2 Verbandtücher 40 cm x 60 cm (DIN 1131152-1319)
6 Kompressen 10 cm x 10 cm
3 Mullbinden 8 cm x 400 cm (DIN 61631-MB-8) oder
Fixierbinden (DIN 61634-FB-8)
2 Mullbinden 6 cm x 400 cm (DIN 61631-MB--6) oder
Fixierbinden (DIN 61634-FB-6)
1 Rettungsdecke
2 Dreiecktücher (DIN 13168-D)
1 Schere (DIN 58279-A 145)
2 Paar Einmalhandschuhe (DIN EN 455)
1 Erste-Hilfe-Broschüre sowie
1 Inhaltsverzeichnis





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/03 | Zurück zu unserer Homepage