www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 2/02 > Zeppelin: Durch Diversifizierung mehr Unabhängigkeit von der Baubranche

[Die Industrie der Steine + Erden]






Zeppelin: Durch Diversifizierung mehr Unabhängigkeit von der Baubranche

Mit einer weiteren strategischen Weichenstellung startet die Zeppelin GmbH, Friedrichshafen, in das neue Jahr. Nach der Übernahme der exklusiven Vertriebsaktivitäten von Hyster Gabelstaplern verkündete der Konzern die Übernahme mit 48prozentiger Beteiligung an der neu gegründeten Firma MaK Deutschland GmbH & Co. KG, Hamburg, mit Wirkung vom 1. Januar 2002. Mehrheitsgesellschafter dieses Unternehmens ist mit 52 Prozent die Caterpillar Motoren GmbH & Co. KG, Kiel.
Bislang als Geschäftsbereich von Caterpillar Motoren tätig, hält MaK Deutschland die exklusiven Vertriebs- und Servicerechte für MaK-Schiffsmotoren in den Ländern Deutschland, Österreich, Tschechien und Slowakei, Schweiz, Zypern, Teilen von Süd-Osteuropa, Baltische Staaten und Polen. Das Produkt-Programm umfasst Motoren und Antriebssysteme für Schiffe im Leistungsbereich bis zu 16.200 kW. Pro Jahr rechnen Zeppelin und Caterpillar Motoren mit dem Verkauf von zirka 100 Großmotoren.
Dabei soll im laufenden Jahr ein Umsatzvolumen von rund 110 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Es ist geplant, dass Zeppelin mittelfristig Alleingesellschafter von MaK Deutschland wird.
"Wir möchten mit dem Ausbau dieses dritten Standbeines in unserem Handelsbereich eine auf Dauer höhere Unabhängigkeit von der Baubranche sicher stellen", kommentiert Ernst Susanek, Vorsitzender der Geschäftsführung von Zeppelin, die Entscheidung.
Der Zeppelin Konzern erwirtschaftet mit rund 3.300 Mitarbeitern einen Umsatz von nahezu 1,4 Milliarden Euro, davon im Motorenbereich rund 80 Millionen Euro. Neben dem Handelsbereich, auf den mehr als 90 Prozent des Gesamtumsatzes entfallen, fertigt das Unternehmen in seinem Industriebereich weltweit auch Silos, Apparate und fördertechnische Anlagen. Die Caterpillar Motoren GmbH und Co. KG ist ein Tochterunternehmen von Caterpillar Inc., Peoria (IL), und zählt weltweit zu den führenden Anbietern der Branche. Das Kieler Unternehmen beschäftigt rund 1.550 Mitarbeiter und realisierte im vergangenen Jahr bei einer Steigerung gegenüber dem Jahr 2000 einen Umsatz von mehr als 330 Millionen Euro.


MaK Deutschland GmbH vertreibt Schiffsmotoren mit einer Leistung von bis zu 16.200 kW. Im Bild der MaK-Dieselmotor 9 M 43 mit 8.100 kW auf dem Prüfstand der Caterpillar Motoren Rostock GmbH
MaK Deutschland GmbH vertreibt Schiffsmotoren mit einer Leistung
von bis zu 16.200 kW. Im Bild der MaK-Dieselmotor 9 M 43 mit 8.100 kW
auf dem Prüfstand der Caterpillar Motoren Rostock GmbH






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/02 | Zurück zu unserer Homepage