www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 2/02 > Betonrecyclinganlagen: Neuheiten bei Liebherr

[Die Industrie der Steine + Erden]






Betonrecyclinganlagen: Neuheiten bei Liebherr

In Ergänzung zur mobilen Mischanlage Mobile-Mix 2.25 R bietet Liebherr jetzt eine mobile Restbetonauswaschanlage an, die mit der Mischanlage zum nächsten Einsatzort versetzt werden kann.
Die Konstruktion der Recyclinganlage auf Stahlfundamenten, getrennt in Grundgerät und Hochbehälter für das Prozesswasser, vereinfacht die Montage und die Demontage. Zur Vermeidung von Wartezeiten bei der Abgabe von Restbeton zur Recyclinganlage hat Liebherr einen Dosierpuffer für alle üblichen Recyclingsysteme entwickelt. Der Dosierpuffer ist 6 m lang und hat einen Querschnitt von 1,5 x 1,5 m.
Mit diesen Füllreserven können bis zu vier Fahrmischer gleichzeitig ihre Restbetonmengen abgeben. Ein Schneckenbaum hält das Material in Bewegung und transportiert es genau dosiert in den Aufnahmebereich der angeschlossenen Recyclinganlage.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/02 | Zurück zu unserer Homepage