www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 2/01 > Geehrt für 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit

[Die Industrie der Steine + Erden]






Geehrt für 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit

Für seine 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit wurde Dipl.-Ing. Julius Sievers, tätig als Geschäftsführer und Fachkraft für Arbeitssicherheit in unserem Mitgliedsunternehmen Sievers Beton GmbH & Co. KG in Lürschau, durch die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft mit einer Urkunde geehrt.
Julius Sievers begann seine berufliche Tätigkeit schon früh im väterlichen Unternehmen. Der frühe Tod des Vaters während der Aufbauphase eines Steinbruches in Südschweden zwang ihn zur Unterbrechung seines Ingenieurstudiums, um im Famlienunternehmen zunächst zu helfen, diese schmerzliche Lücke zu schließen. Erst nachdem sein Zwillingsbruder Hermann sein Studium abgeschlossen hatte, konnte Julius Sievers seine Berufsausbildung fortsetzen und 1964 abschließen.
In der Geschäftsleitung der Sievers-Unternehmensgruppe mit ihren Tochtergesellschaften und vielfachen Beteiligungen in den alten und neuen Bundesländern teilen sich die Brüder die Arbeitsbereiche, wobei Julius Sievers dem Gesamtbereich Technik und Investitionen vorsteht. Eingeschlossen ist hier die Verantwortlichkeit für alle Mitarbeiter und deren betriebliche und fachliche Betreuung. In dieses Betätigungsfeld ist die intensive Übernahme des Bereiches Arbeitssicherheit eingegliedert. Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung hat sich der bedarfsorientierten Ausbildung und Unterstützung ihrer Mitarbeiter auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit ebenso intensiv zu widmen, wie die Berufsgenossenschaft ihrerseits sich der fachlichen Fortbildung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit angenommen hat.
Seit Beginn dieser kontrollierten Lehrgänge als fachliche Begleitung des betriebsinternen Sicherheitssystems für Unfallverhütung hat Julius Sievers alle vorgegebenen Lehrgänge besucht und sich auch als Mitinhaber was keineswegs den Normalfall darstellt der Arbeitssicherheit innerhalb des Familienunternehmens zusammen mit den bestellten Sicherheitskräften gewidmet und mit diesen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aufgebaut.
Dipl.-Geol. Heiko Nuß sprach Julius Sievers für seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit die Anerkennung der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft aus und überreichte dazu in einer Feierstunde eine Urkunde sowie ein Präsent.


Dipl.-Geol. Heiko Nuß, StBG
Sektion IV,
Tel. (0 51 09) 5 22 86,
Fax (0 51 09) 5 22 90



(v.l.n.r.) Der Technische Aufsichtsbeamte  Dipl.-Geol. Nuß überreicht  Dipl.-Ing. Sievers die Urkunde der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft für 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit
(v.l.n.r.) Der Technische Aufsichtsbeamte Dipl.-Geol. Nuß
überreicht Dipl.-Ing. Sievers die Urkunde der Steinbruchs-
Berufsgenossenschaft für 25-jährige Tätigkeit auf dem
Gebiet der Arbeitssicherheit




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/01 | Zurück zu unserer Homepage