www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 2/01 > Dipl.-Volksw. Klaus Hinne 60 Jahre

[Die Industrie der Steine + Erden]






Dipl.-Volksw. Klaus Hinne 60 Jahre

Am 24. März 2001 vollendete Dipl.-Volksw. Klaus Hinne, Gewerkschaftssekretär der IG Bergbau-Chemie-Energie und alternierender Vorsitzender des Vorstands des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften e. V., sein 60. Lebensjahr.
Klaus Hinne gehört als Vertreter der Versicherten seit Oktober 1974 dem Vorstand der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft an.
Zugleich ist er Mitglied im Präventions-, Finanz- und Personalausschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Satzungs- und Gefahrtarifausschuss dieses Gremiums. Darüber hinaus vertritt Hinne in seiner Eigenschaft als Vorstandsmitglied die Interessen unserer Berufsgenossenschaft im Landesverband Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, in der Unfallbehandlungsstelle der Berufsgenossenschaften Berlin e.V., im Landesverband Nordwestdeutschland, im Berufsgenossenschaftlichen Schulungsheim Hannover e. V. sowie im Berufsgenossenschaftlichen Verein für Heilbehandlung und Berufshilfe Hamburg e. V.
Seine langjährige Mitwirkung im Vorstand der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft beleuchtet Hinnes hohes sozialpolitisches Engagement und Verantwortungsbewusstsein. Sozialpartnerschaft, die bei allen gegensätzlichen Standpunkten zwischen Versicherten und Unternehmern stets das faire Gespräch zur Lösung von Konflikten sucht, ist für ihn nicht leeres Schlagwort, sondern Richtschnur, die auch sein Handeln in der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft prägt.
Vertreterversammlung, Vorstand und Verwaltung gratulieren auch an dieser Stelle zu seinem 60. Geburtstag sehr herzlich und wünschen sich noch viele weitere Jahre seiner Tätigkeit im ehrenamtlichen Bereich der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft.

Die StBG gratuliert!





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/01 | Zurück zu unserer Homepage