www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 2/01 > Innovation und Prävention – Erfolgsfaktoren für die betriebliche Praxis

[Die Industrie der Steine + Erden]






Innovation und Prävention – Erfolgsfaktoren für die betriebliche Praxis

Das Leitthema des 27. Internationalen Kongresses für „Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin – Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ während der A + A in Düsseldorf lautet: Innovation und Prävention – Erfolgsfaktoren für die betriebliche Praxis. Im Mittelpunkt steht daher die Umsetzung des Gesundheitsschutzes in den Unternehmen, denn im schärfer werdenden internationalen Wettbewerb werden die Leistungsfähigkeit und Kreativität der Mitarbeiter immer mehr zum Erfolgsfaktor für die Unternehmen.
Das Kongressprogramm gliedert sich in sechs Rahmenblöcke:
  1. Übergreifende Themen – „Innovation und Prävention“
  2. Gestaltungsfelder des Arbeitsschutzes, der Arbeitssicherheit und der Gesundheitsförderung
  3. Belastungsfaktoren / arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren
  4. Branchenschwerpunkte
  5. Prävention und Gesundheitsförderung in verschiedenen Lebenslagen
  6. Zielgruppen-Veranstaltungen

Einen eigenen Schwerpunkt bildet die Qualifizierung für den Arbeitsschutz. Es werden die neuen Methoden der Ausbildung von Sicherheitsfachkräften sowie die Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung vorgestellt. Diese Veranstaltungen richten sich vornehmlich an betriebliche Praktiker, wie Sicherheitsbeauftragte, Sicherheitsfachkräfte, Führungs- und Personalverantwortliche oder auch Fachleute der betrieblichen Gesundheitsförderung.



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2/01 | Zurück zu unserer Homepage