Technik

Terex Explorer 5800 All-Terrain-Kran bei Jack Daniel’s

Einen heben in Lynchburg

Jack Daniel’s und Gilley Crane Rigging & Moving aus Manchester, Tennessee, trafen aufeinander, als Gilley Crane mit dem Hub von zwei Kesseln in der Brennerei von Jack Daniel‘s in Lynchburg beauftragt wurde, die jeweils 45,4 Tonnen auf die Waage bringen.

Beide Kessel waren auf beengtem Raum jeweils zweimal mit einer Ausladung von 8,5 m anzuheben. „Auf der einen Seite wurde die Aufgabe durch einen eingezäunten Bereich und umliegende Gerätschaften erschwert. Auf der anderen Seite hatten wir mit der hervorstehenden Bewehrung am Sockel des Kessels zu kämpfen“, erläutert Unternehmensinhaber Robert Gilley von Gilley Crane.

Aufgrund der räumlichen Einschränkungen benötigte die Crew von Gilley Crane einen kompakten Kran mit guter Manövrierfähigkeit. Zudem musste der Kran straßenverfahrbar, schnell aufzubauen und effizient im Betrieb sein, denn für dieses Projekt stand nur ein Zeitfenster von zwei Tagen zur Verfügung. Man entschied sich für den neuen Terex Explorer 5800 All-Terrain-Kran.

Straßenzulassung

Der Kran wurde als straßentaugliches Modell entwickelt. Er lässt sich so konfigurieren, dass sein fünfachsiges Fahrgestell strengste Achslastwerte von unter 9 t pro Achse einhält. Außerdem verfügt er über eine kompakte Unterwagenlänge von nur 13,2 m und einen vorderen Überhang von lediglich 1,2 m.

Auch seine geringe Breite von 3 m trägt dazu bei, dass dieser Kran der 220-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse ohne Einschränkungen auf fast allen Straßen zugelassen ist. Die vierköpfige Crew von Gilley Crane bewältigte mit dem Explorer 5800 einschließlich vollem Gegengewicht die knapp 50 km lange Strecke zwischen Manchester und Lynchburg in kürzester Zeit. Es bedurfte lediglich weiterer vier Transporte, um das Gegengewicht des Krans von 70,2 t zum Einsatzort zu verbringen.  Dank seines Tier 4F/Euromot-IV-Motors (12,7 Liter, 405 kW) erreicht der Kran auf der Straße Geschwindigkeiten von bis zu 85 km/h. Vor Ort werden Drehzahl und Leistung des Motors auf 1.600 U/min bzw. 205 kW gedrosselt, sodass ausreichend Leistung für einen sicheren Kranbetrieb zur Verfügung steht, aber gleichzeitig der Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu Kranen mit zwei Motoren deutlich gesenkt wird.

Viel erreicht in kurzer Zeit

Alles in allem waren acht Hubvorgänge zum Bewegen und Platzieren der beiden Kessel und ihrer Sockel notwendig. Die 6,1 m hohen und 7,6 m langen Kessel sowie ihre 4,5 t schweren Sockel wurden zunächst auf Anhänger verladen und über eine Strecke von etwa 190 m an ihren endgültigen Standort verbracht.

Bei einer Auslegerlänge von 16,7 m und einer Ausladung von 8,5 m war es für den Explorer 5800 ein Leichtes, die Kessel und Sockel zu heben und zu positionieren. Innerhalb von nur zwei Tagen konnte die Crew von Gilley Crane sämtliche Arbeitsschritte durchführen: die Fahrt des Terex Explorer 5800 zur Brennerei von Jack Daniel‘s, den Aufbau des Krans am Einsatzort, die Durchführung des Hubeinsatzes und die Rückfahrt zum Standort Manchester

Terex Explorer 5800 All-Terrain-Kran für Jack Daniel’s im Einsatz.
Terex Explorer 5800 All-Terrain-Kran für Jack Daniel’s im Einsatz.
Kessel wird angehoben
Zwei Kessel mussten gehoben werden.
 
Weitere Informationen