Technik

Wacker Neuson mit neuen Produkten für den chinesischen Markt

Stark in Asien

Auf der 7. internationalen Messe Bauma China vom 25. bis 28. November 2014 war Wacker Neuson erneut vertreten. Der Hersteller von Kompaktmaschinen, Verdichtungs-, Baustellen- und Betontechnik stellte einige Neuheiten für den chinesischen Markt vor, die die Besucher der Messe auch live im Einsatz erleben konnten.

Für den Wacker Neuson Konzern ist Asien ein wichtiger Zukunftsmarkt, in dem weiteres Wachstum angestrebt wird. „Die Umsetzung unserer langfristig ausgerichteten Asienstrategie greift zu-nehmend“, sagt Cem Peksaglam, Vorstandsvorsitzender der Wacker Neuson SE. „Die bereits eingeleiteten Maßnah-men, beispielsweise die gezielte Aus-weitung des lokalen Produktangebots, der Ausbau des Vertriebsnetzes und erhöhte regionale Investitionen werden dazu führen, dass der Umsatzanteil Asiens mittel- und langfristig spürbar steigen wird.“

Der Bedarf nach Reparatur und Instand-haltung von Infrastruktur, unter anderem in den Metropolen Chinas, steigt stetig an. „Der Schlüssel für den langfristigen Erfolg sind bedarfsgerechte und wettbe-werbsfähige Produkte und Dienstleistungen – hieran arbeiten wir intensiv. So führten wir anlässlich der diesjährigen Messe beispielsweise zwei weitere Baggermodelle ein“, erklärt David Wei, Regional President Greater China von Wacker Neuson. „Mit den Baggern EZ17 und 8003 mit einem Betriebsgewicht von 1,7 beziehungsweise 8,3 Tonnen wird das Angebot an Kompaktmaschinen in China auf aktuell vier Bagger er-weitert.“ Wacker Neuson ist mit Händlern in nahezu allen chinesischen Provinzen vertreten.

Baggern in China

Außen kompakt und innen geräumig – diese Eigenschaften des Zero Tail Baggers EZ17 machen sich auf engen oder unübersichtlichen Baustellen, wie sie gerade im innerstädtischen Bereich vorkommen, bemerkbar. Das Heck des Zero Tail Baggers EZ17 ragt nicht über den Unterwagen des Baggers hinaus. Das macht ihn sehr wendig. Der Smallturn Bagger 8003 verfügt durch den seitlich platzierten Motor über einen geringen Hecküberstand und verfügt über eine hohe Standsicherheit. Davon profitiert der Fahrer vor allem in beengten Einsatzbereichen.

Auch einige Produkte aus der speziellen Linie an Baugeräten für den asiatischen Markt waren auf der Bauma China zu sehen, darunter Stampfer und Vibrationsplatten, Fugenschneider, Generatoren, Pumpen und Lichtmasten.

Produkte aus dem Bereich der Betontechnik wie Innen- und Außenrüttler, Bewehrungsbindegeräte und Frequenzumformer wurden ebenfalls auf der Messe vorgestellt. Viele Geräte konnten im Demogelände live erlebt und getestet werden.

Bagger
Der EZ17 im Einsatz.
 
Weitere Informationen