Technik

New Holland E385C mit Trimble 3D-Steuerung überzeugt im Einsatz

Kontrollierte Kraft und höchste Präzision

Die Firma Roth & Söhne aus Ellwangen hat ihre Baggerflotte durch einen neuen New Holland Raupenbagger vom Typ E385C verstärkt. Die Maschine ist vor allem für schwere Grabeinsätze und den Massenumschlag konzipiert und überzeugte das erfolgreiche Familienunternehmen durch ihr enormes Leistungspotenzial und den geringen Kraftstoffverbrauch.

Der Bagger wurde vor der Auslieferung durch den New Holland Händler Böhrer Baumaschinen mit einem Positionierungssystem von Trimble ausgerüstet. Matthias Meiser, Geschäftsführer bei Böhrer Baumaschinen, erklärte: „Der E385 ist sehr zuverlässig, verfügt über einen robusten 6-Zylinder-Motor und eine extrem feinfühlige und schnelle Hydraulik. Mit einem Einsatzgewicht von rund 38 Tonnen, einer Motorleistung von 286 PS und einer Konstruktion in verstärkter Heavy-Duty-Bauweise ist der E385C eine Hochleistungsmaschine und damit genau das, was die Firma Roth für ihre Einsätze benötigt.“

Wettbewerbsvorteile

Thomas Roth, Geschäftsführer der Firma Roth & Söhne, verspricht sich deutliche Wettbewerbsvorteile von der Kombination aus modernster Baggertechnologie und präziser 3D-Steuerung über GPS.

Bereits im ersten Einsatz bei einem Renaturierungsprojekt in Ellwangen konnte der neue Bagger mit seiner 3D-Steuerung voll überzeugen. Hier soll in einem Teilbereich der natürliche Lauf eines Zulaufs der Jagst wieder hergestellt werden. Dazu musste eine Modellierungsfläche von rund 10.000 m2  angelegt werden. Durch das GPS Positionierungssystem war nur noch eine minimale Absteckung durch den Vermesser notwendig.

Darüber hinaus stehen dem Maschinenführer seit Einsatzbeginn alle relevanten Daten direkt in der Kabine zur Verfügung. Auf dem Farbdisplay kann er die exakte Position des Baggers und der Ausrüstung auf den Millimeter genau überprüfen. Damit erreicht der Fahrer erheblich schneller die gewünschte Arbeitshöhe, Grabtiefe und vorgegebene Geländeform.

Von links nach rechts: Gerwin Geisel (SITECH West, Bensheim), Herr Thomas Roth (Geschäftsführer Roth & Söhne in Ellwangen), Herr Matthias Meiser (Böhrer Baumaschinen, Kirchheim u. T.)
Von links nach rechts: Gerwin Geisel (SITECH West, Bensheim), Herr Thomas Roth (Geschäftsführer Roth & Söhne in Ellwangen), Herr Matthias Meiser (Böhrer Baumaschinen, Kirchheim u. T.)
 
Weitere Informationen