Technik

600 Kilo Tragfähigkeit

Neue Verlegemaschine für größere Steinlagen

Betriebe, deren Schwerpunkt im Bereich der Pflasterverlegung liegt, nutzen seit Jahren die Möglichkeiten zur Rationalisierung mittels moderner Verlegetechnik. Insbesondere Probst hat in diesem Bereich in den letzten Jahren immer wieder neue durchdachte Wege zur Arbeitserleichterung aufgezeigt. So entspricht die neue Verlegemaschine VM 401 dem Trend zu größeren und schwereren Steinlagen. Mit einer Tragfähigkeit von 600 Kilo sowie einer modular erweiterbaren Ausstattung ermöglicht die VM 401 eine höchst flexible und wirtschaftliche Nutzung bei höchstem Arbeitskomfort.

Insbesondere durch die auf die Kundenbedürfnisse abgestimmten Ausstattungsvarianten erschließt diese Probst Neuheit dem Verarbeiter eine neue Dimension in Sachen Wirtschaftlichkeit. Die VM 401 ist stark, leistungsfähig und kann je nach Arbeitsaufkommen stetig erweitert und aufgerüstet werden.

Das Flaggschiff der Verlegemaschinen, die VM 401, hat sich zwischenzeitlich in vielen Anwendungsfällen bewährt und hat in vielen Fällen die Erwartungen unserer Kunden weit übertroffen. Das äußere Erscheinungsbild wurde mittels speziell designter Kunststoffbauteile optisch und funktional aufgewertet. 

Die neue Verlegemaschine VM 401: mehr Arbeitskomfort und jede Menge Leistung.
Die neue Verlegemaschine VM 401: mehr Arbeitskomfort und jede Menge Leistung.
 
Weitere Informationen

PROBST Greiftechnik Verlegesysteme GmbH
Gottlieb-Daimler-Str. 6
71729 Erdmannhausen, Deutschland

T +49 7144 33090 . F +49 7144 330950

info@probst.eu . www.probst.eu