Technik

MSA V-Gard Schutzhelme mit neuen Zulassungen

Die weltweit erfolgreiche Industrieschutzhelm-Serie V-Gard hat nun neue Zulassungen vorzuweisen. Mit Erfüllung der EN 50365 ist nachgewiesen, dass V-Gard und V-Gard 500 ideale Elektrikerhelme sind. Die Zulassung betrifft Arbeiten an unter Spannung stehender Teile bis 1000 V (AC) oder 1500 V (DC). Selbstverständlich erfüllen V-Gard und V-Gard 500 (unbelüftet) auch die 440 V AC Zusatzprüfung aus EN 397.

Für Explosionsgefährdung

V-Gard und V-Gard 500 sind aber auch für explosionsgefährdete Bereiche geeignet. Durch Vermeidung elektrostatischer Aufladung haben beide Helme nun auch die EN 13463-1 Zertifizierung für ATEX Zone 1 und 2 bestanden.

MSA HDPE und ABS Helme sind nicht nur enorm widerstandsfähig, sondern auch noch wirtschaftlich. Das Erfolgsrezept bleibt aber der hohe Komfort der Helme, welches das Schlüsselelement für die Produktakzeptanz und den richtigen Einsatz durch die Beschäftigten ist.

MSA ist Weltmarktführer im Bereich Kopfschutz. Das Sortiment an qualitativ hochwertigen Helmen schützt Industrie, Feuerwehr, Rettungsteams, Polizei, Militär und Luftfahrt. Seit mehr als 40 Jahren werden Helme bei MSA entwickelt und produziert, mittlerweile gibt es weltweit sechs Fertigungsstandorte, 80 Millionen Industrieschutzhelme wurden verkauft.

Der Masterflex Master-Clip Viton EL.
Der Masterflex Master-Clip Viton EL.
 
Weitere Informationen

msa-Logo

MSA Auer GmbH
Thiemannstrasse 1
12059 Berlin

T +49 (30) 68 86 - 0
F +49 (30) 68 86 - 1558

contact@msa-europe.com
www.msa-europe.com