Dr. Friedrich Weyhausen plötzlich verstorben

Tief betroffen nahmen Geschäftsführung und Belegschaft der F. Weyhausen GmbH & Co. KG aus Wildeshausen die Nachricht vom plötzlichen Tode des Firmeninhabers und Vorsitzenden des Beirates Dr. Friedrich Weyhausen auf. Er verstarb am 28. Dezember 2009 und wurde bereits im engsten Familienkreis beigesetzt.

Dr. Weyhausen gründete die Firma F. Weyhausen & Co. Maschinenfabrik GmbH 1965 mit der Eröffnung des Werkes Westerstede, wo bis zum Jahre 2000 Containerwechselsysteme gefertigt wurden. 1970 kam der Standort Wildeshausen hinzu und man begann mit der Produktion von kompakten Radladern.

Bis zum Jahre 2004 war Dr. Weyhausen aktiv in die Geschäftsführung des Unternehmens eingebunden. Zuletzt war er in beratender Funktion tätig, indem er als Vorsitzender des Beirates zum Wohl des Unternehmens entscheidend mitwirkte. An der derzeitigen Ausrichtung und zu der aktuellen Marktpräsenz des Unternehmens hat Dr. Weyhausen einen großen Anteil beigetragen.

www.radlader.com