Linde: Neue Schwerlast-Profis

Mit einer Tragfähigkeit von 18 bis 32 Tonnen sind die sieben neuen Linde-Großstaplermodelle H180 bis H320 perfekt für die vielfältigsten Einsätze mit schweren Lasten geeignet – nach 15 Jahren ein starkes „Comeback“ in dieser Schwergewichtsklasse.

Effektiv im Einsatz – effizient bei den Kosten. Seit Oktober setzen neue Großstapler der Marke Linde Maßstäbe in ihrer Klasse. Für hohe Leistung sorgen technische Innovationen wie die Linde-Load-Sensing-Hydraulik mit Bedarfs-stromregelung, der Lenkkraftverstärker, die drehmomentstarken Cummins Dieselmotoren (179 bis 209 kW) und das elektrische Lastschaltgetriebe. Die Dieselstapler erreichen eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 27,5 km/h mit Last bzw. 31,5 km/h ohne Last. Da Antriebs- und Hubfunktionen vollständig von einander getrennt sind, verändert sich die Fahrgeschwindigkeit nicht, wenn eine Hub- bzw. Neigefunktion ausgeführt wird.

Für eine perfekte Lastkontrolle und Manövrierfähigkeit selbst unter engen Platzverhältnissen ist die Fahrerkabine mittig in Frontlage angeordnet und verfügt über eine gewölbte Frontscheibe sowie ein integriertes Sicherheitsschutzgitter. Durch den Freisichtmast im neuen Design, bei dem alle Funktionsteile hinter oder außerhalb des Mastprofils angeordnet sind, hat der Fahrer sowohl die Gabelspitzen als auch die Last und die gesamte Umgebung gleichermaßen sicher im Blick. Dabei ist das Mastprofil für das Lasthandling mit der Gabel als auch für das Leercontainerhandling entwickelt und ist durch das Universalgabelträger-System mit Schnellwechsel-Gabelzinken für den multifunktionalen Einsatz gerüstet.

Die ergonomisch gestaltete Fahrerkabine ist mittels Gummilagern von Motor und Antriebsstrang abgekoppelt. Auf diese Weise werden Erschütterungen und Vibrationen vom Fahrerplatz ferngehalten. Zusätzlich ist der Fahrersitz mit einer hydraulischen Federung gedämpft. Die Arbeits- und Zusatzhydraulik bedient der Fahrer mühelos mit den Fingern und millimetergenau über die beiden, in die Armlehne integrierten Steuerhebel. Die so genannte Linde Load Control ist mittlerweile ein Markenzeichen aller Gegengewichtstapler von Linde im Traglastbereich von 1,4 bis 32 Tonnen.

Eine lange Lebensdauer sichert unter anderem die hohe Material- und Ver-arbeitungsqualität der verwendeten Komponenten, wie etwa der Hochleistungsantriebsstrang. Zudem sind sämtliche Hauptkonstruktionsteile in Schwerlastausführung gehalten, was einen Spannungsabbau über die tragenden Flächen erlaubt und damit zu einer hohen Betriebssicherheit beiträgt. Zuverlässigkeit und niedrige Servicekosten gewährleisten nicht zuletzt die Linde-Hydraulik, die optionale Onlinediagnostik und die nahezu wartungsfreie Ölbadlamellenbremse. Um die Stillstandzeiten zu minimieren, wurden alle Servicepunkte leicht zugänglich angeordnet. So lässt sich beispielsweise die Fahrerkabine elektrisch komplett zur Seite wegkippen, um schnell an den Antriebsstrang zu gelangen.

www.linde-mh.de

Großstapler
Mit einer Tragfähigkeit von 18 bis 32 Tonnen sind die sieben neuen Großstaplermodelle  Linde H180 bis H320 perfekt sowohl für das Lasthandling mit der Gabel als auch für das Leercontainerhandling geeignet.