Jungheinrich: Studie einer Direktmethanol-Brennstoffzelle

Im Rahmen eines Projektes des Forschungszentrums Jülich unterstützt Jungheinrich die Entwicklung einer Direktmethanol-Brennstoffzelle für Flurförderzeuge. Auf der CeMAT 2008 stellte das Unternehmen erstmals ein Brennstoffzellenkonzept vor, das vollständig in den Batterieraum eines Elektro-Niederhubkommissionierers integrierbar ist.

Im Gegensatz zu den auf Wasserstoff basierenden Brennstoffzellen, die derzeit beispielsweise in der Automobilbranche erforscht werden, handelt es sich bei der Direktmethanol-Brennstoffzelle um eine Anwendung im so genannten „kleinen Leistungsbereich“. Diese Brennstoffzellentechnologie könnte, wenn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen, zukünftig in Elektro-Hubwagen und Elektro-Deichselstaplern verwendet werden.

Statt die Batterie zu wechseln, würde ein Staplerfahrer mit einer serienreifen Direktmethanol-Brennstoffzelle zukünftig nur wenige Minuten zum Auftanken seines Gerätes benötigen. Hinzu kommt, dass eine Tankfüllung mehr als doppelt so lange reicht wie die Kapazität einer Batterie – ein klarer Vorteil des sehr energiedichten Brennstoffs Methanol im Vergleich zu den sich ebenfalls in der Erforschung befindlichen Wasserstoff-Brennstoffzellen.

Die Infrastruktur für das Betanken mit Methanol ließe sich im Gegensatz zu der für die Wasserstoff-Versorgung schnell und kostengünstig realisieren. „Methanol lässt sich ebenso einfach handhaben wie Benzin oder Diesel“, erläutert Ralf Baginski, Leiter Grundlagenentwicklung bei Jungheinrich, „und wird darüber hinaus im großen Stil in der chemischen Industrie verwendet, so dass die Verfügbarkeit kein Problem darstellt. Zudem lässt sich Methanol auch aus nachwachsenden Rohstoffen leicht herstellen.“

Zur Weiterentwicklung der Direktmethanol-Brennstoffzelle hat sich die Jungheinrich AG mit dem Forschungszentrum Jülich und den Firmen AKG Verwaltungsgesellschaft mbH, ebm-Papst Landshut GmbH sowie Ritter Elektronik GmbH zusammengeschlossen. Das Konsortium wird begleitet von der Unternehmensberatung Management Engineers GmbH & Co. KG.

www.jungheinrich.de