Ammann Mischtechnik: Neu entwickelte Mischerkamera für Betonmischanlagen

Die neue Mischerkamera von Ammann ermöglicht die visuelle Beurteilung des Mischgutes. Dadurch können die Beton-Homogenität, die Verteilung der Zusatzstoffe sowie allfällige Nestbildungen vor dem Entleeren erkannt werden.

Diese Industriekamera sowie die leistungsstarke Kaltlichteinheit sind an einer pneumatisch angetriebenen Armatur auf der Mischerhaube befestigt. Während der Befüllung und Trockenmischzeit sind Kamera und Lichtquelle aus dem Mischerraum geschwenkt. Das Blickfeld ist neu innerhalb eines breiten Bereiches einfach einstellbar. Alle produktberührten Teile sind aus PE gefertigt. Die kompakte Einheit ist in sich geschlossen und sehr wartungsfreundlich. Die Mischerkamera wird neu im Hause Ammann hergestellt. Die Kamera kann – bei Bedarf mittels Zwischenflansch – auf bestehenden Anlagen nachgerüstet werden. Im Ersatzfall bleiben die elektrischen Anschlüsse gleich wie bei bisherigen Ausrüstungen.

www.ammann-group.ch

Mischerkamera für Betonmischanlagen
Mischerkamera für Betonmischanlagen