Verwiegeprozess im Radlader

Wöhwa bietet schon seit einigen Jahren die eichfähige Verwiegung und Erstellung von Lieferscheinen mittels PC-Programm im Radlader an. Anfänglich war ein DOS-PC mit Diskettenlaufwerk Stand der Technik, doch nun bietet hier die stetig weiter fortschreitende Technik immer umfassendere Möglichkeiten an.

Im Bereich der Hardware steht ein breites Produktspektrum zur Verfügung. Auf Basis der aktuellen Windows-Betriebssysteme kann, je nach Anforderung, auf verschiedene Geräte zurückgegriffen werden. Das Unternehmen nutzt hier die speziell für den robusten Staplerbetrieb entwickelte Hardware in Verbindung mit unterschiedlichen Druckern.

Die Software kann individuell für den Betriebsablauf programmiert werden. Die Schnittstelle zur eigentlichen geeichten Radladerwaage ist offen, so dass man hier nicht zwangsläufig auf einen Hersteller angewiesen ist.

Das Ziel des Systems ist die Verfügbarkeit der kompletten Stammdaten im Radlader und die Übergabe der Lieferscheindaten direkt an die Fakturierung. Bei allen bisher gelieferten Systemen war dies ein Grund für die Installation einer Wägedatenverarbeitung im Radlader.

Somit sind die Funktionalitäten, die an der Fahrzeugwaage seit Jahren abgedeckt werden, auch im Radlader verfügbar. Das sind u.a. die sofortige Verfügbarkeit neuer Stammdaten aus der Zentrale, die Überwachung von Liefermengen, die Sperrkennungen von Kunden und die umfangreichen Statistiken.

Der Radlader ist damit genauso in den Betriebsablauf eingebunden, wie dies bei der Fahrzeugwaage oder bei der eichfähigen Bandwaage selbstverständlich ist. Weitere Programme können für Überwachungszwecke mit installiert werden. Die Systeme für Aufbereitung, Verladung und Verwiegung informieren den Radlader bei Bedarf aktuell mit den notwendigsten Informationen, ohne den eigentlichen Ablauf der Radladerverladung und Verwiegung zu beeinflussen. In Verbindung mit einer Straßenfahrzeugwaage kann dem Radladerfahrer die Hofliste übermittelt werden. Fahrzeugkennzeichen, Material und die Verlademenge (aktuell berechnet aus dem Leergewicht und der maximalen Zuladung) werden angezeigt. Dadurch entfallen die Rückfragen zur Waage. Eine Überladung aufgrund wechselnder Leergewichte wird so ebenfalls verhindert. Die Fahrzeugwaage selbst kann ebenfalls in das System integriert werden.

www.woehwa.de

Eichfähige Verwiegung im Radlader
Eichfähige Verwiegung im Radlader
Die Software läßt sich individuell für den Betriebsablauf konfigurieren
Die Software läßt sich individuell für den Betriebsablauf konfigurieren