Gütesiegel „Sicher mit System“ für Wenzelburger GmbH

Die Firma Wenzelburger Kieswerke GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Neckartailfingen baut bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts Sand und Kies ab. Zuerst im Nebenerwerb, seit 1949 widmet sich Karl Wenzelburger ausschließlich dem Sand- und Kiesgeschäft. Heute gehören die beiden Werke in Ertingen und in Unlingen im Landkreis Biberach zur Gesellschaft. Außerdem betreibt die Firma Wenzelburger Erddeponien an beiden Standorten. Da auch ein eigener Fuhrpark dazu gehört, beschäftigt das Unternehmen insgesamt 30 Mitarbeiter.

Geschäftsführer Edinger, der am Unternehmermodell der StBG teilnimmt, wurde im Rahmen der Seminare für das Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sensibilisiert, so dass er zusammen mit Betriebsleiter Winter auf das Ziel „Gütesiegel Sicher mit System“ hinarbeitete. Im Rahmen des Audits konnte der Auditor feststellen, dass Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen den geforderten hohen Stellenwert haben.

Zur Wenzelburger GmbH & Co. KG gehört auch die Wenzelburger Transportbetonwerk GmbH & Co. KG. Seit 1964 wird an fünf Standorten im Raum Stuttgart und Reutlingen Transportbeton hergestellt. Die Wenzelburger Transportbetonwerk GmbH & Co. KG beschäftigt fast 50 Mitarbeiter.

Zeitgleich fand auch hier das Audit zur Vergabe des Gütesiegels „Sicher mit System“ statt. Die StBG gratuliert den Firmen Wenzelburger Kieswerke GmbH & Co. KG und Wenzelburger Transportbetonwerk GmbH & Co. KG zu den erbrachten Leistungen und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Jochen Stürtz, StBG

von li.: Jochen Stürtz (StBG), Geschäftsführer Edinger und Betriebsleiter Winter
von li.: Jochen Stürtz (StBG), Geschäftsführer Edinger und Betriebsleiter Winter