Neuer Sennebogen 650 HD Seilbagger bei Isarkies

Vor über 35 Jahren entschlossen sich die Unternehmer Toni Gutbrod, Georg Kagerer, Anton und Josef Meierlohr gemeinsam eine Firma zur Sand- und Kiesaufbereitung zu gründen. Das war die Geburtsstunde von Isarkies. Heute versorgt das Unternehmen mit sechs Werken im niederbayerischen Isartal und dem angrenzenden Hügelland die Region mit hochwertigem Kies.

In Bergkirchen bei Dachau ist seit kurzem ein Sennebogen 650 HD der neuesten Generation im Bereich Unterwasser-Kiesgewinnung im Einsatz. Ausgerüstet mit einer 2,3 m3 Schleppschaufel und einer Auslegerlänge von 18,7 Meter werden pro Stunde ca. 180 m3 lose Masse in einer Abbautiefe von acht Metern gewonnen. Innerhalb der nächsten 2 Jahre liefert Isarkies mit dem Sennebogen 650 HD zuverlässig und effizient ca. 300.000 m3 Kies für Aufschüttungen in das Gewerbegebiet GADA A8, dem neuen und mit etwa 50.000 m2 Fläche größten Gewerbegebiet am Stadtrand Münchens.

„Wir haben uns sehr intensiv und umfassend informiert und wurden von der IBS GmbH mit Abstand am Kompetentesten beraten. Der 650 ist genau die passende Maschine für unsere extremen Anforderungen“, so Jürgen Meierlohr, Geschäftsführer Isarkies. „Man merkt beim Arbeiten, dass die Maschine für schwere Einsätze ausgelegt ist. Die Standsicherheit und das starke Schwenkgetriebe geben mir ein gutes Gefühl“, schildert Fahrer Klaus Reitmeier seine ersten Eindrücke vom neuen 650 HD.

Die Sennebogen GmbH fertigt Maschinen in Deutschland an den Standorten Straubing und Wackersdorf und vertreibt sie über ein flächendeckendes Händlernetz weltweit. Mehr als 1.000 Mitarbeiter erwirtschaften in der Unternehmensgruppe Sennebogen einen Umsatz von 280 Millionen Euro.

www.sennebogen.de

Der neue Seilbagger HD 650 von Isarkies im Einsatz
Der neue Seilbagger HD 650 von Isarkies im Einsatz