3. März 2007 in Dortmund

Verkehrssicherheits-Festival der Berufsgenossenschaften

Mit DJ Ötzi, Torfrock und Ausbilder Schmidt im Unterhaltungssektor

Faktor7-Logo

In den Dortmunder Westfalenhallen veranstalten die Berufsgenossenschaften am 3. März 2007 parallel zur gleichzeitig stattfinden Motorradmesse zum vierten Mal einen Tag rund um das Thema Verkehrssicherheit. Das Sicherheits- Festival steht unter dem Motto „Faktor 7“, weil insbesondere Motorradfahrer im Straßenverkehr siebenmal stärker gefährdet sind als andere Verkehrsteilnehmer.

Christian Danner und Heiko Wasser moderieren

Aber auch die Themen Auto, Motorroller und Fahrrad kommen nicht zu kurz. Prominente Auto- und Motorradspezialisten sowie Sicherheitsexperten aus Fahrsicherheitszentren und der Industrie diskutieren in vier Talkrunden aktuelle Themen rund um die Fahrsicherheit. Die Talkrunden werden moderiert von den Formel-1-Kommentatoren Heiko Wasser und Christian Danner von RTL. Wichtigstes Anliegen der Berufsgenossenschaften als gesetzliche Unfallversicherer der gewerblichen Wirtschaft ist es, Motorrad- und Autobegeisterte zur Teilnahme an Fahrsicherheitstrainings zu ermutigen. „Man kann immer etwas dazu lernen, um das persönliche Verhalten im Straßenverkehr zu optimieren“, erklärt Heinz Rütjes, Sicherheitsexperte der Berufsgenossenschaften, die das Faktor 7 – Festival vor fünf Jahren ins Leben gerufen haben.

Christian Danner moderiert die Talk-Themen.
Christian Danner moderiert die Talk-Themen.

Das sind die Talk-Themen

Prominente aus dem Rennsport und Experten renommierter Institutionen und Hersteller werden mit dem Publikum folgende Themen diskutieren:

Fahrsicherheitstraining mit dem BMW-Team.
Fahrsicherheitstraining mit dem BMW-Team.

Mit jeder Talkrunde sind attraktive Gewinnspiele kombiniert, zum Beispiel Fahrsicherheits-Trainings mit prominenten Trainern auf den großen Rennstrecken in Deutschland. Die Ziehung der Gewinner erfolgt jeweils direkt im Anschluß an jede Talkrunde.

Veranstaltungs-Partner

Bei der geplanten Veranstaltung am 3. März werden folgende Institutionen mitwirken: die Verwaltungs- Berufsgenossenschaft, die Maschinenbau- und Metall-Berufsgenossenschaft und die Berufsgenossenschaften Einzelhandel, Bahnen, Bergbau und Steinbruch. Den Beschäftigten speziell dieser Branchen ist die Veranstaltung gewidmet. Außerdem sind als Partner mit dabei der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und die Hannelore- Kohl-Stiftung (ZNS). Ziel der Aktion ist es, die Unfallzahlen auf dem Weg zur Arbeit und nach Hause weiter zu reduzieren.

Show muss sein

Unterstützung erhalten die Talkgäste durch Liveauftritte mit DJ Ötzi, den Altrockern Torfrock und Comedians wie Ausbilder Schmidt. Außerdem präsentieren zahlreiche Aussteller die besonderen Sicherheitsaspekte ihrer Produkte. Wer am 3. März nach Dortmund kommen möchte, kann sich schon jetzt für die Bestellung kostenloser Eintrittsgutscheine an die Faktor 7-Hotline 0234/936 4150 wenden. Sie erhalten Ihre Eintrittsgutscheine (max. 10 pro Besteller) rechtzeitig zur Veranstaltung auf dem Postweg zugesandt.

Norbert Ulitzka, BBG