www.steine-und-erden.net > 2006 > Ausgabe 1/06 > FORUM Kies+Sand 2006: Technik kompakt

[Die Industrie der Steine + Erden]






FORUM Kies+Sand 2006: Technik kompakt

FORUM Kies+Sand 2006

Mit einem modifizierten Konzept geht das Forum „Kies + Sand 2006“ am 8. und 9. März 2006 im Eurogress Aachen an den Start. Unter dem Motto „Kies und Sand – Rohstoffe für modernes Leben“ präsentiert sich der Branchentreffpunkt der Kies- und Sandindustrie moderner, kompakter und präziser.

Eindeutigen Schwerpunkt des vom Bundesverband der Deutschen Kies- und Sandindustrie e.V. veranstalteten Kongresses bildet dieses Mal die Technik zur Gewinnung von Kiesen und Sanden. So wird in zum Teil parallelen Sessions über die gesamte technische Bandbreite gesprochen. Dies reicht von der Planung über die Gewinnung bis hin zu letzten technischen Neuerungen in der Aufbereitung. Hervorzuheben ist sicherlich die zielgerichtete Produktion hochwertiger Sande. Hier bildet sich für die Industrie in jüngster Zeit ein neues Marktsegment, dass den Absatz bislang kaum zu nutzender Fraktionen verspricht.

Neben den technischen Gesichtspunkten wird auch der vielschichtige Bereich „Umwelt“ behandelt. Die Referenten bieten auch hier einen vielseitigen Überblick, der sich vom Thema „Nachhaltigkeit“ über die langfristige Versorgung mit Kiesen und Sanden bis hin zum Thema „Verfüllung“ erstreckt.

Last but not least schließt sich der Themenreigen über Vorträge, die wirtschaftliche Aspekte der Kies- und Sandindustrie zum Inhalt haben. Neben den technischen Fragestellungen, die natürlich immer die wirtschaftliche Seite abdecken müssen, kommen in diesem Themenkomplex Aspekte wie sinnvolle Kooperationen oder Kartelle, aber auch regionalwirtschaftliche Aspekte der Industrie zum Tragen.

Bereits traditionell nutzen die Zulieferindustrie und Dienstleister der Branche das Forum Kies+Sand, um sich konzentriert mit ihren Kunden auszutauschen, Bewährtes zu besprechen und Neues vorzustellen. Bereits jetzt haben rund 80 Firmen ihre Teilnahme an der fachbegleitenden Ausstellung zugesagt.

Das Forum Kies + Sand ist und bleibt trotz zeitlicher Straffung die Kommunikationsplattform der Branche, mit neuen und bewährten Komponenten. Anstelle des Begrüßungsabends am Vortag der Veranstaltung findet am zweiten Veranstaltungstag ein „Auftaktfrühstück“ in der Fachausstellung statt. Bevor die Vorträge wieder beginnen, kann also der intensive fachliche Austausch gepflegt und fortgesetzt werden. Das Orgelkonzert im hohen Dom zu Aachen und der traditionelle Abend in der Aula Carolina sind wiederum die Kernbestandteile des attraktiven Rahmenprogramms.

Das Programm des Forums Kies+Sand 2006 ist erhältlich beim Bundesverband der Deutschen Kies- und Sandindustrie e. V. oder online unter www.geoplanGmbH.de.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/06 | Zurück zu unserer Homepage